Wo Pizzaträume wahr werden: Saluki

Wo Pizzaträume wahr werden: Saluki

Das Saluki passt einfach zu Sendling wie… ja, die Faust auf’s Auge. Damit ihr den Charme dieses ganz besonderen Restaurants ein wenig besser versteht, haben wir für euch einen genaueren Blick in die ungewöhnliche Pizzeria geworfen.


© Saluki

Warum eigentlich „Saluki“?

Direkt gegenüber der Großmarkthalle gelegen, ist das Saluki mehr als nur ein weiteres italienisches Restaurant auf der Stadtkarte. Das lässt sich schon am Namen erkennen: Saluki ist ein Windhund aus dem Orient – und der Spitzname des Besitzers Flo. Aber auch sonst lässt es sich nur ungern in irgendwelche üblichen Schubladen stecken. Die einfache und gemütlich Einrichtung verleitet dazu, dass man gerne ein wenig länger sitzen bleiben würde als nur bis 22 Uhr. Aber das geht leider nicht, sonst gibt es Stress mit den Nachbarn. Daher also am besten früh kommen.

© Saluki

Von außergewöhnlichen Pizzen bishin zu Ausflügen in die koreanische Küche

Die Speisekarte fordert regelrecht zu langen Besuchen auf. Neben den Standardpizzen findet ihr immer eine außergewöhnliche Tagespizza, die auch manchmal  etwas Mut erfordert. Ob mit Fleisch oder vegetarisch – hier werden alle satt. Wenn euch nicht nach Pizza ist: Die wechselnden Hauptspeisen machen auch was her. Nicht nur vom Sättigungsgrad sondern auch von der Entdeckerlust. Mit BiBimbap findet ihr zum Beispiel ein koreanisches Gericht auf der Karte. Bestehend aus Rinderhackfleisch, Gemüse, Kimchi, Reis und Spiegelei reist ihr geschmacklich definitiv weiter als nur in die Thalkirchner Straße. Wer sich gar nicht zwischen Pizza und Hauptgericht entscheiden kann, dem helfen vielleicht die verschiedenen Vorspeisen, die man sich auch teilen kann – entweder im 3er oder 6er Set.

© Saluki

Bier und Wein aus aller Welt

An den Bier-und-Pizza-Tagen erwarten euch spannende Biere vom Chef, die gerne mal alles andere als heimisch sind, aber stets zur Pizza passen. Hier gilt: Gute Beratung ist definitiv nicht teuer. Und genau so sieht es auch beim Wein aus. Dank dem Saluki entdeckt ihr zum Beispiel den Naturwein „Koreea“ von Judith Beck. Ein Orange Wine, den ihr so sicherlich noch nicht getrunken habt. Im Übrigen gilt das Restaurant auch als guter Weindealer: Verschiedene Weine oder auch ganze Pakete warten darauf von euch mitgenommen zu werden.

In Coronazeiten hat das Saluki natürlich alles auf den Take-Away-Betrieb umgestellt. Ansonsten lohnt es sich hier Mittags oder abends (am besten mit Reservierung!) vorbei zu schauen. Reservieren könnt ihr übrigens ganz bequem über die Facebookseite oder auch telefonisch unter Tel. 0176/63264789.


Saluki
Thalkirchner Str. 130
81371 München

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr und 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr