Münchner Weihnachtsmärkte 2018

Münchner Weihnachtsmärkte 2018

Uns ist, als hätten wir gerade noch die Wiesnmaß in der Hand gehalten. Und jetzt haben wir schon Ende November und damit Glühwein- und Weihnachtsmarktsaison. Damit ihr den Überblick über alle Münchner Märkte nicht verliert, haben wir eine Übersicht über die bekannten Klassiker, die kleineren Märkte und die etwas außergewöhnlicheren Varianten zusammengestellt. Na, wenn da mal nicht für alle etwas dabei ist!


DIE KLASSIKER

Christkindlmarkt am Marienplatz 

Die wohl größte und bekannteste, aber auch kommerziellste Version des Christkindlmarkts. Unter dem riesigen Tannenbaum könnt ihr mit Einheimischen und Touristen zwischen einer Vielzahl von Ständen umherflanieren. Ob Bratwurst, Glühwein und Christbaumschmuck – hier gibt es alles, was zu so einem Weihnachtsmarkt dazu gehört. Unser Tipp: Flamm-Lachs in der Kleinen Fischhütt’n essen.

27.11. – 27.12.2018

Mo-Sa  |10 – 21 Uhr
So | 10 – 20 Uhr
24.12. | 10 – 14 Uhr


Christkindlmarkt am Sendlinger Tor

Das ganze Jahr über steht das mittelalterliche Gemäuer beinahe unscheinbar dar, doch zur Vorweihnachtszeit erstrahlt das Sendlinger Tor wortwörtlich in einem ganz anderen Licht. Auch rund herum passiert dann eine Menge: Eine gute Anzahl an Ständen (gerade so viele, dass es nicht langweilig, aber noch schön übersichtlich ist), bestückt mit Präsenten, Dekoration, Handwerk, Kulinarischem und natürlich dem allseits beliebten Glühwein.

26.11. – 22.12.2018

Täglich 10.30 – 21.30 Uhr


Weihnachtsdorf in der Residenz

Für einen gemütlichen After-Work-Glühwein eignet sich das Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz hervorragend. Direkt am Odeonsplatz gelegen ist es zentral gelegen und dank des kompletten Nachbaus eines Bauerndorfes auch wahnsinnig kuschelig. Ein weiteres Highlight ist die lebensgroße Krippe. Und über den Märchenwald freut sich jedes innere Kind. Außerdem gibt’s für die bayrische Atmosphäre täglich von 16 bis 16:45 Uhr traditionelle Musik wie Stubnmusi oder Alphornbläser.

22.11. – 23.12.2018 (geschlossen am 25.11.)

Täglich 11-21 Uhr
22.11. |14-21 Uhr
23.12. | 11-20 Uhr


Feuerzangenbowle am Isartor

Dieser Weihnachtsmarkt ist eigentlich keiner, aber an keinem Ort in München trinkt sich die Feuerzangenbowle so gut wie inmitten des Isartors. In der Mitte des Platzes lodert das Feuer und verspricht Wärme in der kalten Jahreszeit. Während ihr euren Krambamboli (so der alte Name für das Heißgetränk) schlürft, könnt ihr zwischen der Ausstellung Da bin I dahoam – da kim I her umherschlendern. Und: wer es in der stressigen Vorweihnachtszeit nicht mehr zur Feuerzangenbowle schafft, der  muss nicht traurig sein: am Isartor gibt es bis zum 06.01. etwas zu trinken.

27.11.2018 – 06.01.2019

Täglich 11:00 – 22:00 Uhr
24.12. | 11:00 – 14:00 Uhr
31.12. | 11:00 – 03:00 Uhr


Schwabinger Weihnachtsmarkt

Es lebe bunt lautet das diesjährige Motto an der Münchner Freiheit. Im Fokus stehen dabei Vielfalt, Austausch und die Liebe zur Kunst. Deshalb dominiert bei den Ständen — wie in jedem Jahr — auch das Kunsthandwerk. Aber das ist noch lange nicht alles, denn darüber hinaus werden unter anderem Stadtteilführungen, Livemusik und Vernissagen angeboten. Besonders toll: der Spendenbaum, von dem Besucher des Markts Kinderwünsche im Wert von maximal 20 Euro pflücken und erfüllen können.

30.11. – 24.12.2018

30.11. | 18 – 20.30 Uhr
Mo bis Fr | 12 – 20.30 Uhr
Sa und So | 11 – 20.30 Uhr
24.12. | 11 – 14 Uhr


Tollwood

Gut, das Tollwood ist sicherlich kein Weihnachtsmarkt im klassischen Sinne, aber wer gerne stundenlang zwischen Ständen herumschlendert, eine riesige Auswahl an Essen genießen will, sich an vielen Glühweinständen erfreut und zwischendurch auch an einem breitgefächerten Programm interessiert ist, ist hier genau richtig. Bei der Winterausgabe des Festivals auf der Theresienwiese könnt ihr auf dem Markt der Ideen Geschenke aus dem Kunsthandwerk kaufen und Kulinarisches aus aller Welten probieren. Oder euch im Weltsalon von den Alltagshelden von heute und Mutmachern von morgen erzählen lassen. Außerdem gibt’s bei Theater, Kabarett und Circus viel zu sehen und auf zahlreichen Konzerten auch zu hören.

23.11. – 31.12.2018
(Geschlossen am 25.11., Markt der Ideen nur bis 23.12.)

Mo – Fr | 14–1 Uhr
Sa/So | 11–1 Uhr

© Bernd Wackerbauer

DIE KLEINEN

Winterzauber Gans am Wasser

Das Gans am Wasser ist im Sommer ein zauberhafter Ort. Und auch im Winter sollten wir ab und zu im Westpark vorbeischauen, denn das Gans am Wasser ruft den Winterzauber ins Leben! Mit dabei: Handwerkskunst, viel Live-Musik und Crêpes. Was will man mehr! Vielleicht auch eine gute Alternative für alle, denen Tollwood & Co zu voll ist.

30.11. – 23.12.2018

Fr | 16 – 22 Uhr
Sa | 10 – 22 Uhr
So | 10 – 21 Uhr


Christkindlmarkt am Weißenburger Platz

Traditionell und gemütlich geht es in Haidhausen zu. An über 50 Ständen lässt es sich ganz entspannt bummeln, neben dem klassischen Weihnachtsschmuck findet ihr auch handgemachte und individuelle Schätze. Dazu selbstverständlich Essen und Trinken und als Highlight gibt es eine Südtiroler Weihnachtskrippe mit handgeschnitzten Figuren zu bestaunen. Im Kreis laufen war nie schöner!

26.11. – 24.12.2018

So – Mi | 11 – 20.30 Uhr
Do – Sa | 11 – 21 Uhr
24.12. | 10 – 14.30 Uhr


Blutenburger Weihnachtsmarkt

6. bis 9. Dezember. Diesen Zeitraum solltet ihr euch unbedingt in den Kalender eintragen, denn an diesen vier Tagen ist im Schlosshof Blutenburg die Weihnacht los. Neben dem klassischen Weihnachtsmarkt ist auch eine Menge mehr geboten: Christbaumverkauf, Krippenbasteln, Kinderlesungen, festliche Musik und Adventssingen.

6.12. – 09.12.2018

6.12. | 13 – 20 Uhr
7.12. | 13 – 20 Uhr
8.12. | 11 – 20 Uhr
9.12. | 11 – 20 Uhr


Zauberhafter Weihnachtsmarkt

Und noch einer aus der Kategorie „Save the Wochenende“ — denn der kleine, feine Weihnachtsmarkt am Knödelplatz im Werksviertel findet auch nur an zwei Wochenenden statt. Dann ist hier so einiges los, wir sagen nur Eisstockschießen, Winterwunderland-Fotostation oder Weihnachtsbaumverlosung. Natürlich ist daneben auch für die Klassiker wie Glühwein, Kinderpunsch und jede Menge Stände gesorgt, die euch Weihnachtsgeschenk-technisch vielleicht den entscheidenden Schritt nach vorne bringen.

6.12. – 09.12.2018 und
13.12 – 16.12.2018

6.12. | 17 – 21 Uhr
7.12. | 17 – 21 Uhr
8.12. | 14 – 21 Uhr
9.12. | 14 – 19 Uhr

Zauberhafter Weihnachtsmarkt


Neuhauser Weihnachtsmarkt

Mitten auf dem Rotkreuzplatz überrascht euch der Neuhauser Christkindlmarkt. Der eignet sich perfekt für einen Glühwein auf dem Heimweg, zum Geschenke kaufen ( hier gibt es Seifen, Schmuck, Duftöle und noch vieles mehr) oder natürlich zum Verspeisen von Klassikern wie Bratwürste, Crepes, glasierte Früchte… Außerdem lockt der Markt mit Kasperltheater, einer Weihnachtsgans-Tombola, Livemusik und einer lebenden Krippe.

26.11. – 23.12.2018

Täglich 11 – 20.30 Uhr


DIE BESONDEREN

Sternenflotte auf der Alten Utting

Auch auf hoher See wird sich weihnachtlich eingestimmt, deswegen verwandelt sich die Alte Utting ab dem 28. November in die Sternenflotte. Neben dem obligatorischen Glühwein und Punsch gibt es kreatives Handwerk aus aller Welt, unzählige Leckereien, Live-Musik und ein Kinderprogramm. Und für die ganz kalten Tage stehen auch beheizte Innenräume und Zelte bereit.

28.11.2018 – 06.01.2019

Mo – Mi | 16 – 24 Uhr
Do | 16 – 1 Uhr
Fr | 16 – 2 Uhr
Sa | 10 – 2 Uhr
So | 10 – 22 Uhr


Pink Christmas

Der wohl farbenfrohste Weihnachtsmarkt befindet sich im Herzen des Glockenbachviertels, auf dem Stephansplatz. Die schwul-lesbische Community veranstaltet hier zum 14. Mal einen gänzlich unkonventionellen Markt. Gern gesehen ist hier aber jede/r – homosexuell oder heterosexuell, Mann oder Frau, klein oder groß. Neben Ständen in eleganten weißen Pagodenzelten ist täglich ab 19 Uhr was geboten, von Travestie über Livemusik bis hin zum gemeinsamen Chanukkafest.

26.11. – 22.12.2018

Mo – Fr | 16 – 22 Uhr
Sa / So | 12 – 22 Uhr


Märchenbazar (vom Wannda Circus)

Mittlerweile gar nicht mehr so unbekannt, aber trotzdem noch schön individuell geht es beim Märchenbazar zu. Nach mehreren Jahren im Viehhof erfolgt dieses Jahr ein Umzug zum Leonrodplatz. Was bleibt sind die magischen Zirkuszelte, Stände mit Köstlichkeiten und Gegenständen aus aller Welt, ein Tauschladen und ein musikalisches Programm.

29.11. – 29.12.2018

Mo – Do | 16 – 23 Uhr
Fr | 16 – 1 Uhr
Sa | 12 – 1 Uhr
So | 11 – 21 Uhr
24.12. geschlossen
25. & 26.12. | 12 – 23 Uhr

Märchenbazar Wannda Circus


Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

Wer sich mit Glühwein nicht so anfreunden kann, der kommt bei diesem mittelalterlichen Spektakel dank des Metausschanks voll auf seine Kosten. Ansonsten punktet der Markt auf dem Wittelsbacherplatz mit Kaufleuten, die allerlei Handwerk verkaufen und altertümliches Essen feilbieten, und einem Rahmenprogramm am Wochenende, das Tanz, Musik, Feuerkünstler und vieles mehr bereithält.

26.11. – 23.12.2018

Täglich 11 – 20 Uhr


Nachtkindlmarkt

So gar keinen Bock auf besinnliche Weihnacht‘ und abgenudelte Christmas-Hits in Dauerschleife (Stichwort: Last Christmas)? Auch dafür gibt es die passende Veranstaltung, das Lucky Who hat sich da nämlich etwas überlegt. In der Brienner Straße 14 erwartet euch das Wesentliche, also Drinks, Food und Music. Zu trinken gibt es verfeinerten weißen und rosé Glühwein, Hot Mules und wechselnde Hot Drink Specials. Und auch kulinarisch kann man nicht meckern: Naan Pizza, Brazilian Soul Food und warmen Zimtschnecken sind wahrlich keinen Standard. Für Funky World Music sorgen verschiedenste DJ’s und an den Samstagen verwandelt sich der Markt in einen HipHop-Weihnachtsmarkt.

23.11. – 22.12.2018 (außer Sonntags und Montags)

Di – Sa | 17 Uhr – Open End