Vorfreude auf das Gärtnerplatztheater

Vorfreude auf das Gärtnerplatztheater

Zugegeben, viel mehr als Bauzaun hat man vom Gärtnerplatztheater lange nicht gesehen. Zumindest vom Gebäude selbst, das wird nämlich seit 2012 aufwändig saniert. Team und Ensemble waren aber natürlich auch in den Baustellen-Jahren nicht untätig und haben die unterschiedlichsten Bühnen in ganz München bespielt.

Vor einigen Wochen jedoch hieß es: Bauzaun Adé! Das Gärtnerplatztheater erstrahlt im neuen Glanz und die Vorfreude auf die erste Spielzeit in der alten Heimat steigt. Bis zum Sommer ziehen die Kulissen, Kostüme und Kollegen nach und nach wieder zurück ins Glockenbachviertel. Und im Herbst 2017 ist es dann endlich soweit und die Tore öffnen sich wieder für das Publikum.

Dass euch dort wie gewohnt tolle Theaterstücke und Opern, Gesang und Tanz erwarten, müssen wir euch nicht anteasern. Ein paar Gärtnerplatztheater’sche Schmankerl, die über das klassische Programm hinausgehen, möchten wir euch aber nicht vorenthalten.

Kostümverkauf – © Chistian Pogo Zach
Kostümverkauf – © Chistian Pogo Zach

Einmal im Jahr wird beim Gärtnerplatztheater groß ausgemistet. Kostüme, Uniformen, Hüte und Co (oft handgemacht) werden dann beim Kostümverkauf unter die Menschen gebracht. In der Regel findet der Verkauf Ende Januar statt (dieses Jahr am 28.1. in der Frankenthaler Straße 23) und damit pünktlich, um euer Faschingsoutfit auf ein neues Level zu heben. Aber: Früh dran sein lohnt sich. Bei großem Andrang werden ab 8 Uhr Nummern ausgegeben. Das Gärtnerplatztheater-Team hält via Social Media über die aktuellen Wartenummern auf dem Laufenden.

Ein weiteres Highlight, bei dem das Gärtnerplatztheater als Mitveranstalter ordentlich mitmischt, ist das Gärtnerplatz Open Air. Einmal im Sommer verwandelt sich der Gärtnerplatz in eine große Spielwiese voller Musik und Kultur. In der Regel ist auch hier viel los. Wer bei den Programmpunkten also gut sehen, gut hören und gut sitzen möchte, der sollte auch hier frühzeitig auf der Matte stehen und sich die Zeit bei sommerlichen Temperaturen mit einem kühlen Radler vertreiben.

Minutemade – © Marie-Laure Briane
Minutemade – © Marie-Laure Briane

Auch Minutemade ist seit Jahren ein Publikumsliebling. An drei Terminen (1. Juli, 8. Juli und 15. Juli 2017) stellen bekannte Choreografen ihr Können unter Beweis. Jeder der Choreografen hat nur fünf Tage Zeit, um mit der Tanzkompanie des Gärtnerplatztheaters eine 30-minütige Performance einzustudieren. Diese soll jeweils auf der Choreografie der Vorwoche aufbauen, so dass eine hausgemachte „Dancesoap“ entsteht. Das übersteigt eure Vorstellungskraft? Die Trailer aus den Vorjahren gibt es hier. Um das ganze Programm (es werden jeweils zwei Ausgaben gezeigt) zu sehen, kann man sich die Tickets im 3er Pack für 45 Euro besorgen.

Ihr seid mehr so der Castingshow-Typ? Auch für diese Kategorie Zuschauer hat das Gärtnerplatztheater etwas: MUTWettbewerb für musikalisches Unterhaltungstheater. Europaweiter Nachwuchs aus der Kategorie „Gesang und Darstellung“ stellen sich in diesem Wettbewerb einer internationalen Jury und kämpfen um Ruhm, Ehre und natürlich Geld. Das Halbfinale (8. Juni) und das Finale (10. Juni, beides 19:30 Uhr, Reithalle) sind für das Publikum zugänglich.

Der Zuschauerraum – © Ida Zenna
Der Zuschauerraum – © Ida Zenna

Das ist euch alles zu experimentell? Ihr habt es lieber ein bisschen theoretischer? Zu jeder Premiere bietet das Gärtnerplatztheater eine kostenlose Einführungsmatinée. Dort sprechen die Dramaturgen des jeweiligen Stücks mit ausgewählten Gästen über das, was den Besucher erwartet. Und wenn es sich anbietet, gibt es auch musikalisch schon mal kleine Kostenproben auf die Ohren. Die aktuellen Termine findet ihr im Spielplan.

Man darf gespannt sein, was das Team noch alles aus dem Ärmel zaubert, sobald es wieder heimischen Boden unter den Füßen hat.

Tipp für alle mit knappem Budget: Das Gärtnerplatztheater gibt ordentliche Rabatte für alle Schüler, Studis und Freiwilligendienstleistende unter 30. Es gibt 50% auf alle Tickets, Restkarten gibt’s an der Abendkasse für 8 Euro. Außerdem gibt es einen Studenten-Newsletter, der zusätzliche Rabattaktionen und die dazugehörigen Passwörter liefert.


Kontakt
Tel | 089 202 41 1
Email | info@gaertnerplatztheater.de
Homepage