Vesperia im Schlachthofviertel

Vesperia im Schlachthofviertel

Vespern kann man nur in Schwaben? Dank dem gleichnamigen Restaurant Vesperia klappt das auch in München, genauer gesagt im Schlachthofviertel in der Schmellerstraße.


In der Vesperia geht’s — wie eigentlich im ganzen Schlachthofviertel generell — gemütlich und leger zu. Hier treffen rustikale Holztische auf roughe Ziegelstein-Wände und bunte Kunst. Ein Blick in die sympathisch überschaubare Karte offenbart einerseits Burger und „Nudln“, aber eben auch die namensgebenden Vespern, wie beispielsweise die „Fesche Maid Vesper“ oder „Am Räuber Kneißl sei Vesper“. Egal ob Fleischfreund, Veggie oder Veganer — für jeden ist eine Vesper dabei. Der Besitzer Andreas Hock beschreibt seine Vesperia so:

„Die Idee war es, einen Ort zu schaffen, wo sich die Leute aus dem Viertel treffen und unter gleichgesinnten einen Platz zum Entspannen finden. Bei leckeren Speisen und gepflegten Getränken haben wir vielen Menschen ein zweites Wohnzimmer geschaffen. Hauptsächlich kaufen wir regional ein und unterstützen kleine Betriebe, die noch Wert auf gute Qualität und Nachhaltigkeit legen.“

Aber nicht nur das Essen macht hier sehr zufrieden, der Ausschank kann auch was, wir sagen nur Woidfizzler oder den Passionata. Danach auf der Karte unbedingt die Augen offenhalten. Um in die Vesperia zu gehen, braucht es keinen Anlass — mit einem Besuch wird jeder Feierabend zu einem guten Abend. Allerdings solltet ihr dringend reservieren, denn hier gibt’s — ganz genau gesagt — nur 40 Plätzen innen und 25 außen.

Last but not least ein Essens-Tipp von Vesperia Besitzer Andreas, falls euch die Karte dann doch vor die Qual der Wahl stellt:

„Es kommen viele, um den Vesperia Burger zu essen und dazu eine leckere Maisacher Perle (das Helle der Brauerei) zu trinken. Andere wiederum lieben die Rigatoni vom Toni (mir wurde schon mehrmals ans Herz gelegt dieses Gericht niemals von der Karte zu nehmen). Unsere Hauseigenen Spezial Drinks sind auch der Grund für viele, immer wieder zu kommen und den Abend mit köstlichen Drinks ausklingen zu lassen.“


Vesperia
Schmellerstraße 4
80337 München

Öffnungszeiten: Mo-Sa von 17:30 Uhr bis Mitternacht


Mehr Tipps rund um das Schlachthofviertel

Titelbild: © Andreas Hock