Urban/Soup

Urban/Soup

Gibt es im Winter eigentlich etwas besseres als eine warme Suppe im Bauch. Gut, einem passionierten Suppenkind, das sich auch im Sommer am liebsten von Suppe ernährt, darf man diese Frage nicht stellen. Oder kann zumindest keine neutrale Antwort erwarten. Dennoch: Natürlich gibt es momentan NICHTS besseres. Zumindest dann nicht, wenn sich dieser Winter auch endlich mal die Ehre gibt.

Warum wir fragen?

Weil wir da einen Tipp für euch hätten. Im Glockenbach gibt es nämlich seit Kurzem einen Laden, der keine Suppenwünsche offen lässt und tatsächlich zu unserem Favorite Soup Dealer in Town werden könnte. Doch bevor wir hier Urban/Soup zu unserem liebsten Suppen-Dealer ausrufen, haben wir uns natürlich zuerst selbst von Qualität und Quantität überzeugt.

Was wir probiert haben?

Bevor es ans Suppe löffeln ging, mussten Entscheidungen her. Zur Entscheidungsfindung trägt sicherlich bei, dass die Suppen im Urban/Soup in drei Kategorien eingeteilt sind: Urban für 6,90€ (hier ist alles Veggie), Premium für 8,90€ (mit Wurst bzw. Shrimps) und Exclusive für 11,90€ (eben noch a bisserl exklusiver). Wer hier preislich zu meckern anfangen will, so à la „Ist doch nur eine Suppe“, dem sei gesagt, dass die Suppen zum einen in 500ml Gläsern kommen und man wirklich gut satt davon wird. Zum anderen legt Urban/Soup auch auf Bio-Qualität und Regionalität sehr großen Wert. Und da uns beides ebenfalls wichtig ist, geht der Preis in unseren Augen völlig in Ordnung.

Gut, aber was haben wir denn nun probiert? Einmal durfte es die Tomatensuppe aka Olivia’s Healthy Tomato sein, die neben Tomaten (wer hätts gedacht) auch schwarze Oliven, Feta und Rosmarin enthalten hat. Und wirklich so richtig gut, so richtig nach Tomate geschmeckt hat.

Außerdem getestet: Die Creamy Coconut Carrot Soup. Bei der waren wir gleich beim ersten Schluck positiv überrascht, weil wir auf ganze Pinienkerne gebissen haben. Sehr lecker.

Apropos Schluck: Urban/Soup hat sich nicht nur in den Kopf gesetzt, gesunde und leckere Suppen anzubieten, sondern auch das Suppen-Ess-Verhalten zu revolutionieren. Also lasst den Löffel hier Löffel sein und trinkt einfach direkt aus den hohen Gläsern. Geht gut. Glaubt uns.

Wer es übrigens etwas deftiger mag könnte beispielsweise die Variante Smoky Vienna ausprobieren, die aus Kartoffeln, Schalotten und geräucherten Wienern besteht. Könnte auch Perfekte Wintersuppe heißen.

Zu allen Suppen gibt es außerdem noch ein kleines Krustenbrötchen dazu, das so gut war, dass es gerne noch etwas größer sein könnte. Nur so als Idee…

Warum wir Urban Soup wärmstens empfehlen können?

Weil die Suppen verdammt gut sind. Weil uns das Konzept mit Bio, frisch und Suppe-trinken überzeugt hat. Weil die Atmosphäre so nett war (Merci Tim!). Weil Suppe einfach immer geht. Und weil wir die Suppe ganz einfach überall hin mitnehmen können.

Denn der kleine Laden in der Rumfordstraße ist weniger als Restaurant gedacht. Das Konzept von Urban/Soup basiert vielmehr auf dem Mitnehmen bzw. Liefern lassen von Suppen. Deswegen haben die Macher von Urban/Soup nicht nur lange an den Rezepten, sondern auch an dem perfekten Suppen-Transport-Behältnis getüftelt. Mit dem Ergebnis, dass die Suppen in hohen 500ml-Gläsern (nachhaltig!) abgefüllt werden, aus denen auch gleichzeitig direkt gegessen oder besser getrunken werden kann. Weiteres Geschirr oder gar Plastikbesteck ist nicht notwendig.

Joa, dann bleibt uns nur noch eins zu sagen:
SIP. SIP. SIP. AND REPEAT.


Öffnungszeiten
Mo – Sa | 12:00 – 22:00

Kontakt
Tel | 0157-77767111
Email | info@urbansoup.de
Homepage