Tipps fürs Wochenende: 16. bis 18. Oktober

Tipps fürs Wochenende: 16. bis 18. Oktober
Der Plantologie Pop-Up Shop hat seinen Besuch im Glockenbach verlängert, das WUT the Fuck Festival ist in mild-wilder Edition zurück im Import Export, die City Kinos zeigen im Zuge des Queer Film Festivals ein Mixtape Kurzfilmprogramm und die Feelgood Sessions feiern achjähriges Bestehen. Tipps ab:

Freitag, 16. Oktober

 Plantologie Pop Up

Der Pop-Up Shop die Plantologie hat seinen Besuch im Glockenbach verlängert und versorgt euch mit einer kuratierten Auswahl an ausgefallen, wunderschönen und leicht zu pflegenden Pflanzen. Hier bekommt ihr eine breite Palette an Formen und Farben sowie einige Raritäten präsentiert — alles andere als langweilig!

Mehr

WUT in der Stadt – Nachholtermin – ABGESAGT

Letztes Jahr ging es heiß her beim queerfemtastischen, wild wütendem Wtf – WUT the Fuck Festival im Import Export zu. Das soll sich dieses Jahr wiederholen! Natürlich der aktuellen Situation angepasst in mild-wilder Edition. Freut euch auf spannende Künstler*innen, deren Sounds euch, statt zum hitzigen Tanz verführend, in meditativ-wilde Ekstasen versetzt und in aufregende Klangwelten eintauchen lässt. An den Decks stehen Cosmic Giggle, Her tree und Hannah Weiss aka Trippie.

Mehr

Friday Art Show at KUNST BLOCK BALVE

Der Kunst Block Balve öffnet wieder seine Türen und ihr wisst, was das bedeutet: Richtig gute Kunst und Live-Musik! Diesen Freitag und Samstag könnt ihr noch nie gezeigte Werke von Andreas Schulze aus den 80er Jahren entdecken. Taucht ein in die nüchtern berauschende Welt des Malers, dessen Bilder absurd, skurril, schrill, schön und warm sind.

Mehr


Samstag, 17. Oktober

Import Export Open: 8 Years Feelgood Selection

Die Feelgood Sessions feiern achtjähriges Bestehen im Import Export Open! Am Samstagabend könnt ihr im Außenbereich mit dicken Jacken und viel Abstand ein angemessenes Fest à la Feelgood unter freiem Himmel feiern. Seit ihrer Gründung 2012 sind die drei Djs Dr. Getdown, Prof. Funkstein und Phunky Phil ein fester und wichtiger Teil der Münchner Subkultur geworden.

Mehr

Bahnwärter Thiel Herbstfest

Nichts fällt so schwer wie die endgültige Trennung vom Sommer und das Eingeständnis, dass es nun wirklich Herbst ist. Dies möchte euch der Bahnwärter Thiel am Samstag erleichtern! Deswegen könnt ihr dort die letzten Tage des spontanen, diesjährigen Biergartens mit einem rauschenden Herbstfest auf dem gesamten Gelände feiern.

Mehr

Queer Mixtape Kurzfilmprogramm

Im Oktober ist bereits zum fünften Mal das Queer Film Festival München – kurz QFFM – in der Stadt. Vom 14. bis zum 18. Oktober 2020 könnt ihr die Highlights der internationalen und nationalen queeren Filmlandschaft entdecken. Heute Abend findet das spezielle Queer Mixtape Kurzfilmprogramm in den City Kinos (oder auch online) statt. Aus mehr als 300 Einreichungen wurden die besten 6 Filme ausgewählt.

Mehr


Sonntag, 18. Oktober

Finissage Zimmer frei 2020 mit Konzert

Heute Abend ist der letzte Tag, an dem ihr die ungewöhnliche Ausstellung im Hotel Mariandl sehen könnt. Für eine Woche hatte sich das Hotel in einen Off-Space für junge Künstler*innen verwandelt. Naama Bergman, Jakob Egenrieder, Rachel Fäth/Vanessa Schmidt, Nico Kiese, Johannes Kronach, Boris Maximowitz, Hyun Sung Park, Aylin Neuhofer, Natalia Semenova, Panagiotis Veresses, Milena Wojhan und Lina Zylla haben jeweils ein Zimmer mit ihrer Kunst bespielt.

Mehr

Kuratorinnenrundgang: Tell me about y̵e̵s̵t̵e̵r̵d̵a̵y̵ tomorrow

Bis 18. Oktober 2020 könnt ihr im NS-Dokumentationszentrum noch die Ausstellung „Tell me about yesterday tomorrow“ besuchen. Die Arbeiten von mehr als 40 internationalen Künstlerinnen und Künstlern beschäftigen sich mit der Deutung von Vergangenheit und der Anknüpfung an unsere Gegenwart und werden im NS-Dokumentationszentrum München sowie an assoziierten Orten in der Stadt präsentiert. Beim geführten Rundgang am Sonntag erfahrt ihr mehr über die künstlerischen Werke sowie die Geschichten dahinter.

Mehr

Queer Film Festival: We are the Radical Monarchs

Im Rahmen des Queer Film Festivals könnt ihr am Sonntag die Doku „We are the Radical Monarchs“ in den City Kinos gehen. Darin geht es um zwei junge Mädchen, die auf die Probleme von „Girls of Color“ aufmerksam machen wollen und somit eine eigene Organisation gründen: The Radical Monarchs.

Mehr

Titelbild: © Anouschka Hoffmann