MunichMag präsentiert: Theatron MusikSommer 2019

MunichMag präsentiert: Theatron MusikSommer 2019

Es ist mal wieder so weit: Die Sommermonate locken uns damit, die Nächte draußen statt drinnen zu verbringen. Schließlich will der Hochsommer in vollen Zügen genossen werden! Und, was braucht es außer Picknickdecke, kühle Drinks und die lieben Freunde noch? Genau, die passende Musik! Die gibt es zum Beispiel ab dem 25. Juli auf der Theatronbühne im Olympiapark mit freundlicher Unterstützung vom Feierwerk. Das Ganze ist sogar kostenlos — das freut natürlich nicht nur die Musikentdecker unter euch. Damit ihr wisst, was in der zweiten Hälfte des MusikSommers vom 12.08. – 18.08.2018 los ist, haben wir eine Übersicht erstellt.


12.08. Color Comic, Quirinello, Sellout Boys & Victoryaz

Indie in seinen schönsten Formen und Farben: Pur oder als Indie-Pop vermischt. Damit glänzen die beiden Acts Color Comic und Quirinello. Wer es etwas härter mag, wird sich bei den Punkrock Freunden von Sellout Boys wiederfinden und bei wem das Herz eher für Singer/Songwriter schlägt, der wird mit Victoryaz Freude haben. Alles in einem eine bunte Mischung an verschiedenen Genres, die beim Zuhören garantiert Spaß macht.

Mehr dazu


13.08. Negroman, Waseem & MOMO Novus und ArOzA

Wo sind die HipHop Heads unter euch? An diesem Dienstag ist auf der Theatron Bühne so einiges los, was diese Musikrichtung angeht. Negroman, auch bekannt als „der eine von Luk&Fil“ reist extra aus Mainz an und liefert beste Skills aus dem Bereich Rap. Damit er an diesem Abend nicht ganz so alleine ist, begleiten ihn die Münchner Waseem, MOMO Novus und ArOzA, die man in der Rapszene der Stadt bereits kennt. Es geht auf jeden Fall um viel Realness…

Mehr dazu


14.08. Lylit, Jaqee & Fleur en Fleur

International hoch 10: Diese Künstler stammen aus Österreich, Uganda, Schweden, Berlin und München. Was sie für eure Ohren dabei haben?
Reggae, Soul, Jazz und auch etwas R ’n‘ b. So verschieden also die Orte, so verschieden auch die Genres, die sie nur so durcheinander wirbeln. Auf jeden Fall ist hier für jeden etwas dabei.

Mehr dazu


15.08. Rubberband, The Prototyke Lab, Clover Lei und Call Back Asap

Munich meets Hongkong: Unter diesem Zeichen treten Künstler aus dieser lebhaften Stadt in China auf. Gefördert wird das Ganze von Ear Up Music Global, einem Musikprojekt, das junge Hongkonger Musiker und Musikerinnen, Aus- und Weiterbilden will. Das Projekt gibt diesen jungen Talenten die Chance sich auf internationalen Bühnen zu präsentieren. Und so dürft ihr euch auf Rubberband, The Prototyke Lab, Clover Lei und Call Back Asap freuen, die von Jazz bis Rock so ziemlich alles im Repertoire haben.

Mehr dazu


16.08. Bodi Bill, Ant Antic, Klimt

Nicht ganz so international, aber dennoch besonders geht es weiter: Berlin trifft auf München! Bodi Bill und Ant Antic spielen feinste Electronica sowie Indie, während die Münchner Sängerin Klimt mit Dark Pop und Soul dagegen hält. Ein nettes Kontrastprogramm, welches sich gegenseitig bereichert. Kommt rum und schaut es euch am Besten live an.

Mehr dazu


17.08. Die Nerven & LeVent

Der vorletzte Tag des Theatron MusikSommers hat gleich zwei Highlights parat und steht im Zeichen von Indie und Punk: Die gefragte Band Die Nerven, deren Album „FAKE“ auch sogleich auf Platz 13 der Top 100 Albumcharts einstieg. Irgendwas muss die Stuttgarter Truppe einfach haben. Ob es ihre Live Performance oder ihr ganzes Wesen ist, schwer zu beantworten. Und dann warten da noch LeVent auf euch. Ein bisschen Indie, ein bisschen Punk, ein bisschen Krautrock – die perfekte Mischung, die zu dieser Berliner Band passt.

Mehr dazu


18.08. Philip Bradatsch, Angela Aux & Keglmaier

Und da ist er tatsächlich schon da: Der letzte Tag des Theatron MusikSommers! Die Rolle als „Rausschmeißer“ dürfen die Locals übernehmen. Aber nicht etwa, weil deren Musik so schlecht ist, sondern weil alles nun mal ein Ende hat. Auch das Theatron. Dennoch kein Grund zum traurig sein: Das ist eure Chance nochmal ausgiebig zu tanzen! Philip Bradatsch & Band drehen den Folk, Angela Aux klimpert wieder lustige Songs auf der Gitarre und was auch immer sich Keglmaier einfallen lässt… es wird auf jeden Fall unterhaltsam!

Mehr dazu


An dieser Stelle bleibt uns zu sagen: Pfiade Theatron MusikSommer! Schee war’s mal wieder! Wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr, wenn die Bühne im Olympiapark wieder von vielfältigen Musikern bei freiem Eintritt bespielt wird. Zum Beispiel an Pfingsten. Wir sind gespannt, was das Feierwerk sich da wieder Schönes einfallen lässt…