Sound of Munich Now 2020 – Online-Edition

Sound of Munich Now 2020 – Online-Edition

Entdecker*innen von neuen Bands aufgepasst: Auch dieses Jahr müsst ihr zum Glück nicht auf das „Sound of Munich Now“ Festival verzichten. Es findet nämlich eine Online-Edition statt. 


Statt vor dem Feierwerk in einer Schlage anstehen und hoffen zu müssen, dass ihr noch rechtzeitig rein kommt, bevor es voll ist, könnt ihr die Online-Version von Sound of Munich Now (SOMN) in dieses Jahr bequem von zu Hause aus erleben. Und auch hier erwartet euch etwas Neues: Es gibt nicht alle Bands auf einmal zu hören – sondern 20 Tage lang 20 Bands! Das Beste was Münchens Musikszene derzeit zu bieten hat wird euch quasi Stück für Stück serviert. Fast, als hätte man einen Adventskalender im November, nur halt mit weniger Türchen.

© Teresa Konrad

Begonnen hat das Sound of Munich Now Festival bereits am 03.11. und geht noch bis zum 27.11.2020. Bereits im September haben sich die teilnehmenden Bands und Künstler*innen für ihre Live-Videos nacheinander im Feierwerk eingefunden und mit einem professionellem Kamera-Team ihre Musik aufgenommen. Das SOMN präsentiert euch also in dem Sinne keine Livestreams, dafür aber Performances, bei denen die Musiker*innen alles gegeben haben, um euch von sich zu überzeugen. Einen kleinen Vorgeschmack davon seht ihr im Trailer:


Mit dabei sind dieses Jahr: ANTILOPE [Postpunk] + CLOUTBOI JULI & PINK STAN [Rap, HipHop, Trap] + HER TREE [Electro-Pop] + KANNHEISER [Pop] + MIRA MANN [Electro-Pop] + MISS PEARL & PACKED RICH [Rap] + NKALIS [Rap, Pop] + NOVICHOKS [Punk] + PANIC GIRL [Electro, Downtempo] + PHILIP BRADATSCH [Americana, Indie] + PHO QUEUE [Disco, Funk] + PIRX [Postpunk] + RICHTER & LIPPUS [Indie, Pop] + SANDLOTKIDS [Alternative, Emo, Punk, Grunge] + SOFIA LAINOVIC [Indie] + SOPHÁLE [Alternative, Pop] + UMME BLOCK [Electro-Pop] + WAIT OF THE WORLD [Alternative, Rock, Indie] + WE TOO, WILL FADE [Posthardcore] + YOUTH OKAY [Alternative, Rock]

Alle bisher veröffentlichten Live-Sessions findet ihr entweder auf YouTube oder der Homepage vom Sound of Munich Now. Wir sagen: UNBEDINGT EINSCHALTEN und die Münchner Musikszene damit ein Stück weit unterstützen. Denn auch in Coronazeiten soll sich der Musikgeschmack schließlich weiterentwickeln. Und hey, immerhin müsst ihr dieses Jahr auch nicht befürchten, dass Merch ausverkauft sein könnte – den könnt nämlich ihn direkt bei den Künstler*innen im Netz erwerben.

Titelbild: © Teresa Konrad