Solefood: Sneaker & gutes Essen

Solefood: Sneaker & gutes Essen

Neu im Glockenbach: Im Solefood bekommst du neben leckere arabische Teigrollen auch die gefragtesten Sneaker der Stadt.


Die Idee, Sneaker und Essen zu kombinieren ist ganz einfach erklärt: Philip, der Solefood-Inhaber isst gerne arabisch und Sneaker sind seine große Leidenschaft. Das merkt man sofort, wenn man in den Laden tritt und Philip euphorisch die Besonderheiten der Sneaker erklärt. Zusammen mit Alaa, der vor drei Jahren von Syrien nach Deutschland gekommen ist, kam die Idee auf, mit seinem authentischen Wissen über die arabische Küche und ihren speziellen Zutaten und Gewürzen ein perfektes Essen auf die Hand zu entwickeln. Und zwar fleischlos.

Coole Sneaker und Arrabitos (Foto: Solefood)

Nach etlichen Testversuchen ist schließlich der eigens kreierte Arrabito entstanden, von aussen ähnlich einem Burrito, aber mit arabischem Innenleben. Die Basis im Arrabito bildet das traditionelle Moghrabie, einer Art Couscous, allerdings mit wesentlich größere Körner. Über die Solefood-Bestellkarte kannst man aus einer bunten Vielfalt seine Wunsch-Zutaten wie beispielsweise Zatar-Halloumi, Hummus, Auberginen oder Dattel-Creme auswählen und auf diese Weisen seinen Arrabito ganz individuell für sich zusammenstellen. Neben dem Arrabito könnt ihr euch im Solefood alternativ auch für eine Bowl oder einen Salat ganz nach eurem Gusto und mit gleichbleibenden Zutaten entscheiden.

Der eigens kreierte Arrabito (Foto: Solefood)

Zusätzlich ist Solefood auch schon lange als Collector aktiv und hat eine beachtliche Anzahl an Sneaker vorzuweisen. Mit dem Sammeln von Sneakern hat Philip vor etwa 7 Jahren angefangen und zählt mittlerweile ca. 60 Paare zu seiner Sammlung. Bei den Sneakern, die im Solefood verkauft werden, handelt es sich allerdings nicht um „normale“ Turnschuhe, sondern um solche, die streng limitiert sind und dessen Nachfrage wesentlich höher als das tatsächliche Angebot ist. Meist sind dies Kollaborationen zwischen den Herstellern und namenhaften Persönlichkeiten. Das wohl bekannteste Beispiel ist die Zusammenarbeit zwischen Kanye West und Adidas. Die Produktpalette nennt sich Yeezy und die Sneaker gibt es in verschiedensten Ausführungen und Farben. Aber lasst euch bei eurem nächsten Besuch einfach von Philip weitere Details zum Thema Kaufrecht, Raffles (Sneaker-Verlosungen) und Onlinewarteschlangen erklären. Fakt ist: Solefood garantiert 100% Echtheit auf ihre Sneaker und jeder Schuh wird persönlich auf seine Authenzität geprüft.

Sneaker aus dem Solefood (Foto: Solefood)

Trotz diverser Corona-Auflagen konnte Philip Anfang Mai das Solefood in der Reichenbachstrasse mit einer kleinen Eröffnungsfeier erstmalig aufschließen. Ihr seid hier richtig, wenn ihr gemütlich einen Arrabito essen und dabei über Sneaker quatschen wollt. Übrigens gibt es täglich ab 16 Uhr den Arrabito und Beer Deal für 10 Euro im Solefood.

Store-Inhaber Philip, seine Freundin und Emil bei der Store-Eröffnung (Foto: Solefood)

Solefood / Sneaker & Arrabitos
Reichenbachstraße 38
80469 München

Öffnungszeiten
Mo – Sa: 11:00 – 20:00 Uhr
Sonntags: 12:00 – 20:00 Uhr (allerdings nur Essen)

Titelbild: © Solefood