Museen in München

Museen in München

Für uns gleicht ein Besuch im Museum immer vollkommener Tiefenentspannung — und das nicht nur am Sonntag. Wenn es euch auch so geht, ihr aber nicht so wirklich auf dem Schirm habt, welche Museen es in München gibt, findet ihr nachfolgend einen Überblick über Münchner Museen, bei denen sich ein Besuch immer lohnt.


(c) Kunst Block Balve

KUNST BLOCK BALVE

Ganz frisch in München: der Kunst Block Balve im Westend. Zum Jahreswechsel wurde mit einer Silvesterparty die offizielle Eröffnung der ehemaligen Lagerhalle gefeiert. Entstanden ist eine Versammlungsstätte über 1500 m² für Jung und Alt, in der sich Kunstinteressierte, Musikliebhaber und Theaterfreunde treffen können. Der größte Raum ist für die Kunst reserviert. Hier finden regelmäßig Ausstellungen mit lokalen und internationalen Künstler*innen statt. Vor allem für die jungen Münchner Kunstschaffenden bietet sich hier eine Plattform, um ihre Werke auszustellen und sich der Kunstszene zu präsentieren. Neben Ausstellungen und Konzerten wird die Kulturplattform auch für Theateraufführungen und Flohmärkte genutzt.

Adresse

Friedrich von Pauli Straße 21
80687 München

Öffnungszeiten

Variieren je nach Ausstellung
Aktuelle Ausstellung

Mehr


(c) Julia Wittmann

Alte Pinakothek

Die Dauerausstellung der Alten Pinakothek beinhaltet einige Klassiker der Kunstgeschichte. Albrecht Dürer, Jacobo Tintoretto, Peter Paul Rubens, Rembrant, Raphael – große Namen der europäischen Malerei vom 14. bis zum 18. Jahrhundert werden präsentiert. Wer christliche Ikonographie, überdimensionale Historiengemälde und dicke Engel mag kommt hier voll auf seine Kosten. Besonders beeindruckend finden wir das Selbstbildnis Dürers, die Wimmelbilder Hieronimus Buschs und Ruberns Höllensturz der Verdammten. Haltet Ausschau danach! Abgesehen von der dauerhaften Ausstellung der Sammlung befindet sich im östlichen Erdgeschoss ein Sonderausstellungsbereich, wo immer wieder wechselnde Ausstellungen gezeigt werden.

Adresse

Barer Straße 27
Eingang Theresienstraße
80333 München

Öffnungszeiten

Täglich 10:00 – 18:00
Montags geschlossen
Dienstags 10:00 – 20:00

Eintritt

Regulär 7 Euro
Ermäßigt 5 Euro
Sonntagseintritt 1 Euro

Mehr


(c) Julia Wittmann

Die Pinakothek der Moderne

Vier Dauer-Ausstellungen unter einem Dach –  das Architektur Museum der Technischen Universität, die Staatliche Graphische Sammlung München, umfangreiche Sammlung der zeitgenössischen Kunst und die Neue Sammlung – The Design Museum: Das ist die Pinakothek der Moderne. Seit 2002 existiert die dritte Pinakothek in München, nicht zu verwechseln mit der Alten und der Neuen Pinakothek. Im Obergeschoss findet ihr eine umfangreiche Sammlung der zeitgenössischen Kunst. In den Ausstellungsräumen sind Andy Warhol, Dan Flavin, Jeff Wall oder Sigmar Polke, sowie weiteren bedeutende Künstler der Gegenwart zu sehen. Auch die Klassische Moderne ist von Joseph Beuys, Francis Bacon, Max Beckmann, Franz Marc und vielen anderen international angesehenen Künstlern vertreten.

Adresse

Barer Straße 40
80333 München

Öffnungszeiten

Täglich außer Mo 10:00 – 18:00 Uhr
Do 10:00 – 20:00 Uhr

Eintritt

10€ | ermäßigt 7€
Sonntagseintritt 1€, Audioguide 4,50€

Mehr


MUCA — Munich Urban And Contemporary Art

Auf den ersten Blick würde man kein Museum hinter der bemalten Fassade vermuten, doch das MUCA ist auch kein konventionelles Museum. Hinter den Schriftzügen des Berliner Graffitikünstlers Stohead, befindet sich Deutschlands erstes „Museum of Urban and Contemporary Art“ – kurz MUCA. Das Ziel des Museums ist es, Street- und Urban Art in den Austausch mit weiteren zeitgenössischen Genres zu bringen, sowie die junge und auch vergängliche Kunstform zu musealisieren. Das abwechslungsreiche Ausstellungsprogramm wird von verschiedenen Veranstaltungen wie Führungen, Lesungen oder Künstlergesprächen, begleitet. Ein Blick in den Veranstaltungskalender des Museums lohnt sich immer.

Adresse:

Hotterstraße 12
80331 München

Öffnungszeiten:

Mo – So | 10:00 – 20:00
Dienstags geschlossen

Eintritt:

Eintritt frei

Mehr


LENBACHHAUS

Berühmt ist dieses Münchner Museum für die weltweit größte Kunst-Sammlung von der Künstlergruppe rund um Franz Marc, Wassily Kandinsky, August Macke, Paul Klee und Gabriele Münter, die unter dem Synonym Der Blaue Reiter bekannt wurde. Das Lenbachhaus verdankt der damaligen Lebensgefährtin von Kandinsky, Gabriele Münter, die rund 100 Exponate von Wassily Kandinsky, August Macke oder Marianne von Werefkin. Neben der Kunst rund um den Blauen Reiter werden im Lenbachhaus auch weitere Sammlungen gezeigt. Besonders sehenswert: Die Sammlung Neue Sachlichkeit, die sich mit der Kunst nach dem Ersten Weltkrieg beschäftigt. Und die Sammlung Kunst nach 1945, die mit Performance, Videokunst und Konzeptkunst eine modernere Kunstrichtung beleuchtet. Hier kommen auch Beuys-Fans auf ihre Kosten.

Adresse:

Luisenstraße 33
80333 München

Öffnungszeiten:

Di | 10:00 – 20:00
Mi – So | 10:00 – 18:00
Montags geschlossen

Eintritt:

Regulär | 10 Euro
Ermäßigt | 5 Euro
Unter 18 | frei

Automatische Programmansage:
089 233 320-02

Mehr


Kunst

Haus der Kunst

Direkt am Englischen Garten und neben der Eisbachwelle befindet sich der geschichtsträchtige Monumentalbau, welcher sich seit Ende der 1940er Jahre zu einem weltweiten Zentrum für zeitgenössische Kunst entwickelt hat. Gerhard Richter, Ai Wei Wei, James Casebere – ihnen allen wurde bereits eine Ausstellung gewidmet. Da das Museum keine eigene Sammlung hat, erwartet euch ständig etwas Neues und Abwechslungsreiches. Neben dem Kinder- und Jugendprogramm werden regelmäßig Künstler- und Kuratorengespräche, Seminare und Workshops angeboten. Ein Tipp von uns ist der Kunstcocktail. Wer diese Führung besucht, darf danach noch einen Drink in der Goldenen Bar einnehmen. Mit Alkohol im Blut lässt sich das ein oder andere Kunstwerk dann auch besser verstehen.

Adresse:

Prinzregentenstraße 1
80538 München

Öffnungszeiten:

Mo – So | 10:00 –  20:00 Uhr
Do | 10:00 –  22:00 Uhr

Eintritt:

Tagesticket 14 €
ermäßigt 12 €

Mehr


Für alle Kunstinteressierten, die gerne monatlich darüber informiert werden, welche Ausstellungen sich gerade besonder lohnen, gibt es alle vier Wochen Kunst-Tipps. Diese findet bei uns auf der Website, nämlich hier.

Titelbild: © unsplash.com