Münchens Sterneküche für Zuhause: 4 Tipps

Münchens Sterneküche für Zuhause: 4 Tipps

Jahrestage, Namenstage, Geburtstage – es gibt immer einen Grund zu feiern. Außer es ist Corona. Aber selbst dann müsst ihr nicht auf Feierlichkeiten verzichten. Klar, große Parties sind nicht drin, Gönnung aber schon. Denn ihr könnt euch nicht nur Brunchboxen sondern auch Münchens Sterneküche nach Hause bestellen. Hier unsere Tipps. 


©Lenka Li Lilling
Zeitgenössische europäische Küche mit Mural @ Home

Wer das Mural kennt, weiß: Im Restaurant speist man nicht nur auf 1-Michelin-Stern-Niveau, man fühlt sich dort auch noch sehr wohl. Beherbergt im ehemaligen Umspannwerk der Stadtwerke München – dem heutigen MUCA – legen die Küchenchefs hier besonderen Wert darauf, aus einfachen, sorgfältig ausgewählten Produkten das beste geschmackliche Erlebnis herauszuholen. Und das macht auch nicht vor den leckeren Boxen für Zuhause Halt.

4-Gänge-Box-Inhalt für 2 Personen: Ihr habt die Wahl zwischen einer vegetarischen und einer fleischhaltigen Variante. Die Inhalte variieren stets von Woche zu Woche. Die aktuellen Menüs findet ihr auf der Homepage des Mural. Freut euch zum Beispiel auf Rote Bete mit knusprigem Grünkohl und Kürbiskernöl oder geschmorte Maishendlkeule in Riesling-Zitronensauce mit Karotten-Ingwer-Creme. Abgerundet wird die Box mit Spezialitäten-Käse von Jumi aus Bern oder Plangger aus Tirol mit Zwetschgenchutney sowie einer Nougat-Preiselbeerschnitte mit Rotweinbirne. Das Essen ist bereits fertig vorgekocht, ihr müsst nur noch ein paar finale Schritte Zuhause durchführen und voilà: Fertig ist das köstliche Mural-Erlebnis in den eigenen vier Wänden.

Preis pro Box: Zwischen vegetarisch und fleischhaltig wird hier preislich kein Unterschied gemacht, ihr spart euch aber 10-15 Euro, wenn ihr die Box selbst abholt – also 119 Euro bei Selbstabholung und 129-134 Euro Euro bei Lieferung.

Und so geht’s: Auf die Homepage vom Mural gehen, bis Donnerstag 14:30 Uhr für Lieferung/Abholung am Wochenende bestellen und am Freitag oder Samstag (je nach Box) abholen oder geliefert bekommen. Die Lieferung erfolgt im gesamten Münchner Stadtgebiet, abholen könnt ihr sie in der Hotterstraße 12, zwischen 16 und 19 Uhr. Im Shop könnt ihr außerdem auch noch passende Weine sowie Fress- und Schmauspakete bestellen (ab 99 Euro).


© Annette Sandner

Vegetarischer Genuss mit TIAN Zuhause

Der vegetarische Gourmet-Hotspot TIAN gegenüber vom Viktualienmarkt durfte sich in 2020 ganz besonders freuen: Der Vier-Sterne-Restaurant Ableger aus Wien bekam seinen ersten Michelin-Stern! Absolut verdient muss man sagen, denn was Paul Ivic und Viktor Gerhardinger komplett fleischlos kreieren, schmeckt einfach. Kein Wunder also, dass selbst die Boxen für Zuhause ständig ausverkauft sind. Hier gilt auf jeden Fall: Schnell sein lohnt sich!

3-Gänge-Box-Inhalt für 2 Personen: Der Inhalt wechselt wöchentlich, die aktuelle Menüauswahl seht ihr stets auf der Homepage.Ihr könnt euch aber auf Kreationen wie zum Beispiel Herbstsalate mit Berglinsen, Eigelb und verschiedenen Gewürzen, Hokkaido Kürbis mit Aubergine, Vogelbeeren und Hirse und cremigen Cheesecake freuen. Dazu gibt es Brot von Julius Brantner und hausgemachte TIAN Rohmilchbutter. Was vielleicht nach wenig klingt, entfaltet seine Fülle auf dem Teller. Daher: Einfach mal ausprobieren! Die Gerichte sind schon fertig zubereitet und müssen nur mehr aufgewärmt oder gemischt werden.

Preis pro Box: Die 3-Gänge-Box kostet euch 99 Euro, ihr spart euch aber 20 Euro, wenn ihr die Box selbst abholt – also 99 Euro bei Selbstabholung und 110 Euro bei Lieferung.

Und so geht’s: Auf der Homepage vom TIAN seht ihr jeweils den Inhalt, Bestellungen sind ausschließlich per E-Mail bis Dienstag 20:00 Uhr für Lieferung/Abholung von Mittwoch, zwischen 16 und 18 Uhr. Geliefert wird am gewünschten Tag bis 15:30 Uhr. Außerdem könnt ihr noch einen Käseteller sowie passende Weine dazu bestellen.


© Hanxiao / Unsplash

Giesinger Genuss vom Restaurant Gabelspiel

Wer denkt Michelin-Sterne-Restaurants sind nur in der Innenstadt zu finden, der irrt. Das Restaurant Gabelspiel hat es sich mitten in Giesing gemütlich gemacht. Angenehm unaufgeregt ist es ein Ort voller kulinarischer Kreativität sowie der perfekten Harmonie von Speisen und Getränken. Mit den regionalen Zutaten fühlt man sich hier wie im Märchenwald einer Gourmetküche. Genauso sind auch die Boxen für Zuhause gestaltet. Schließlich soll so wenig vom authentischen Gabelspiel Feeling wie nur möglich verloren gehen.

4-Gänge-Box-Inhalt für 2 Personen: Jede Box enthält Amuse, Gabelspiel Butter, Vorspeise, Suppe, Hauptgang, Dessert und Petit Fours. Das heißt im Klartext: Auf eure Teller landen leckere Sachen wie Flammkuchen, Brot & Butter, Forelle vom Birnbaum, geröstete und getrüffelte Weißkrautsuppe, Zweierlei vom Ochs mit Fregola Sarda, Auberginenkaviar und Panko sowie zum krönenden Abschluss Joghurt, Blaubeere und Zitronenverbene sowie Pralinen und Kekse. Vegetarische Boxen sind auf Anfrage verfügbar.

Preis pro Box: Die 4-Gänge-Box kostet euch 110 Euro, ihr spart euch aber 20 Euro, wenn ihr die Box selbst abholt – also 99 Euro bei Selbstabholung und 110 Euro bei Lieferung.

Und so geht’s: Auf der Homepage vom Restaurant Gabelspiel könnt ihr die Boxen nicht nur sehen sondern auch direkt bestellen. Die genauen Bestellfristen seht ihr ebenfalls auf der Homepage. Die Lieferung erfolgt im gesamten Münchner Stadtgebiet, abholen könnt ihr sie in der Zehentbauernstraße 20. Im Shop könnt ihr euch außerdem einen passenden Aperitif von der Bar Garçon sowie Champagner und Wein bestellen.


© Das Kulinariat

Soulfood Experience von Das Kulinariat

Ok wir geben es zu: Das Kulinariat besitzt keinen Michelin-Stern. Trotzdem darf das Restaurant im Westend auf unserer Liste nicht fehlen. Eigentlich Restaurant und Eventlocation in einem, ist man auch hier während Corona kreativ geworden. Aufgetischt wird nur, wovon Konzeptentwicklerin Stefanie Fritz und Küchenchef Johannes Höcherl selbst überzeugt sind.

3 bzw. 4-Gänge-Box-Inhalt für 2 Personen: Ihr habt die Wahl zwischen 3 oder 4 Gängen. Einziger Unterschied: Bei einem wird die Suppe weggelassen, beim anderen ist sie dabei. Die Inhalte variieren stets von Woche zu Woche. Das aktuelle Menü erfahrt ihr stets auf der Instagramseite. Als Beispiel wartet auf euch Rauchfisch mit Blumenkohlpüree, Haselnuss-Poularde mit Herbstgemüse, confierten Champignons in Zitronen-Beurre-Blanc-Sauce sowie zum Dessert verschiedenste Leckereien der ausgewählten Münchner Konditoreien. Bei der Suppe erwartet euch ebenfalls eine kreative Variation wie zum Beispiel Pastinakencreme mit Laugencrunch und Schnittlauchöl. Vegetarische und Vegane Menüboxen sind auf Anfrage erhältlich.

Preis pro Box: Die 3-Gänge-Menübox kostet 69 Euro, die 4-Gänge-Menübox kostet 83 Euro. Hier ist nur Selbstabholung möglich.

Und so geht’s: Auf der Instagramseite seht ihr stets den Inhalt der aktuellen Menübox, falls sie euch gefällt, könnt ihr immer bis Donnerstag 18:00 Uhr per E-Mail bestellen. Die Abholtage sind jeweils Freitag oder Samstag zwischen 16 und 19 Uhr. Eure Menübox wartet dann in der Schwanthalerstraße 143 auf euch. Bezahlen könnt ihr entweder ganz easy bar oder mit EC-Karte vor Ort oder aber im Vorfeld via PayPal.

Titelbild: © Das Kulinariat