Minigolf im Olympiapark

Minigolf im Olympiapark

Das Wetter ist stabil und ihr wollt irgendwas draußen machen? Wir sagen nur: Minigolf. Als Münchner*in radelt man dazu am Besten zur Anlage im Olympiapark.


Im Olympiapark gibt’s Spaß-, Spiel- und Sportvergnügen bei Minigolf und Pit-Pat mitten in der Stadt – und zwar jeden Tag von 12 bis 20 Uhr. Das schönste daran? Beim Minigolf/Pit-Pat geht’s eben nicht um Höchstleistungssport, sondern um den Spaß an der Freude. Und zugegebenermaßen fühlt man sich doch schon ein bisschen wie Tiger Woods, wenn man die Bahn dann mal mit zwei Schlägen meistert.

Insgesamt gibt’s im Olympiapark 18 verschiedene Bahnen sowie 18 Pit-Pat-Tische. Ihr habt noch nie von Pit-Pat gehört? Das ist Minigolf im Billardformat, quasi Minigolf auf Tischen. Wir bestätigen: Macht mega Bock!

Manchmal kann man das „Bahnen bitte nicht betreten“-Verbot zwar einfach nicht einhalten, aber wir hatten überdurchschnittlich viel Spaß und empfehlen bei der nächsten Unternehmung im Freundeskreis nicht nur an Lastertag und Tischtennis zu denken. Falls ihr Lust bekommen habt: Die Minigolfanlage findet ihr direkt zwischen der Soccer-Arena und dem Sea Life im Olympiapark.

Für Erwachsene kostet der Eintritt 5 Euro, für Kinder bis 14 nur 4 Euro und jede zweite Runde gibt’s einen Euro vergünstigt. Alle weiteren Infos findet ihr hier. 


Hygienekonzept an der Anlage

Natürlich gibt es für die Minigolf-Anlage im Olympiapark ein Hygienekonzept. Nehmt eure Masken mit – ihr benötigt sie im Ein- und Ausgangsbereich sowie beim Schläger und Bälle ausleihen.


Minigolf Olympiapark
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 12.00 bis 18.00 Uhr
letzter Einlass 17 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag von 12.00 bis 18.00 Uhr
letzter Einlass 17 Uhr


Das Wetter spielt nicht mit? Dann geht doch eine Runde kegeln – in diesem Artikel empfehlen wir euch fünf Kegelbahnen in verschiedenen Vierteln.

Titelbild: © Annika Wagner