Madame Hu

Madame Hu

Untypisch München stellt euch Lokalitäten von Cafés bis Clubs vor, die nicht typisch münchnerisch sein müssen – sondern einfach nur Charakter haben.


Seitdem ich letztes Jahr meinen einmonatigen Urlaub in Thailand verbracht habe, bin ich richtig süchtig nach Nudelsuppen. In Asien habe ich diese simple Köstlichkeit lieben gelernt, als ich auf die unzähligen Streetfood-Stände nach dem besten Essen abklapperte. Doch es ist gar nicht so einfach, in München gute authentische Nudelsuppen zu finden, die genauso schmecken wie in Thailand. Lediglich eine handvoll Restaurants konnten meinen harten Ansprüchen gerecht werden. Eines davon ist das Madame Hu im Westend.

Das Restaurant bezeichnet sich selbst als „asia street kitchen“. Und das trifft definitiv zu: Hier gibt es kein Einheitsbrei an Essen, wenn man erst mal den Blick über die Speisekarte schweifen lässt – Familie Hu bevorzugt die leichte Küche. Sehr zu empfehlen sind meiner Meinung nach die Buns, die Reisnudelschalen, die mit Tofu, Fleisch oder Meeresfrüchten serviert werden.

Für Mister Khans Nudelsuppe zahlt man etwa zehn Euro – die Schale ist aber so groß, dass man gerne mal eine halbe Stunde braucht, um die Suppe zu verspeisen. Auch die Reisgerichte mit Yasmin Duftreis, Koriander, Röstzwiebel, Erdnüsse, Sesam, Fleisch und hausgemachter Limetten-Soße für durchschnittlich 13 Euro macht einiges her. Die beste Zeit für ein Essen im Madame Hu ist wohl gegen frühem Abend, zum Lunch kann es dort schon mal ziemlich voll werden.

Passend zum asiatischen Streetfood-Motto ist auch das Interieur angepasst. Die Wände wirken zum Teil sehr naturbelassen, verschiedene Malereien, wie etwa von einer Asiatin oder dem Logo des Restaurants könnten auch von Straßenkünstlerin gemalt worden sein. Offene Ziegelsteine an den Wänden und große Lampen, die wie asiatische Kong-Ming-Laternen aussehen, verstärken optisch die Straßenszene auf authentische Art. Unbedingt empfehlenswert.


Adresse
Madame Hu
asia street kitchen
Gollierstraße 20
80339 München

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag | 11:00 – 15:00 Uhr und 17:00 – 22:00 Uhr
Sonn- und Feiertage| 17:00 – 22:00 Uhr

Obacht
Im Madame Hu gilt: Nur Bares ist Wahres.