Kunst Highlights im Juni

Kunst Highlights im Juni

Die Tage werden endlich wieder länger, die Abende wärmer und der Wein auf den Vernissagen kühler. Im Juni ist einiges geboten für die Kunstliebhaber unter euch. Wir haben ein paar Kunsttipps und Ausstellungseröffnungen für euch zusammengetragen und uns ist aufgefallen: Der Juni steht unter dem Motto Frauenpower!


Inside stop making sense – an installation by Claudia Wieser
Vernissage 06. Juni 2018, 19 Uhr
Laufzeit 06. Juni – 04. Juli 2018
BNKR

Die Künstlerin Claudia Wieser untersucht unterschiedliche Vorstellungen von Zeit. Mit Bezügen zu Film, Theater und Kunstgeschichte gestaltet sie raumfüllende Wandarbeiten, in denen sie Bildmaterial aus ihrem Archiv verarbeitet. Es entstehen regelrechte Zeit-Tapeten, die sich aus unterschiedlichen Vergangenheiten in ein homogenes Bild zusammenfügen.


Post-Feminism
Vernissage 14. Juni 2018, 19 Uhr
Laufzeit 14. Juni – 13. Juli 2018
Størpunkt

Sieben Künstlerinnen und eine Kuratorin beschäftigen sich mit der Rolle der Frau im 21. Jahrhundert. In Zeiten der #metoo Debatte, anhaltenden Geschlechterstereotypen und Diskriminierung versuchen die Künstlerinnen sich mit der Emanzipation der Frau auseinanderzusetzen. Was bedeutet es emanzipiert zu sein? Was bedeutet Selbstermächtigung für Frauen und wie beeinflusst es ihre Sexualität?

© Natalie Baxtner, Burn your Bra, 63 x 71 cm, fabric & cotton batting, 2017

Fotografie Heute: Private Public Relations
Vernissage 14. Juni 2018, 19 Uhr
Laufzeit 15. Juni – 07. Oktober 2018
Pinakothek der Moderne

Inzwischen kann jeder überall und so viel fotografieren wie er möchte – was in den Sozialen Medien auch fleißig praktiziert wird. Es wird gepostet, geliked und kommentiert, was das Zeug hält. Wir geben viel von uns Preis und möchten am liebsten alles mit der Welt teilen. In unserem digitalen Zeitalter verschieben sich die Denkweisen und Wahrnehmungen über den öffentlichen und digitalen Raum. In der Ausstellung “Private Public Relations” wird genau diese Entwicklung näher betrachtet.

Courtesy of the artist, Susanne Vielmetter Los Angeles Projects, and Mary Boone, New York, Photo: Chris Austin © Sadie Benning

Generations Part 2: Künstlerinnen im Dialog – Sammlung Goetz im Haus der Kunst
Vernissage 28. Juni 2018, 19 Uhr
Laufzeit 29. Juni – 26. Oktober, 2018
Haus der Kunst

Noch mehr Frauenpower ist im Haus der Kunst zu sehen! Anlässlich des 25-jährigens Bestehens der Sammlung Goetz präsentiert sie im ehemaligen Luftschutzbunker des Haus der Kunst eine Ausstellung, die sich auf das künstlerische Schaffen von Frauen konzentriert. Im Fokus der Kunst steht die Erkundung des Körpers, der Sexualität, Geschlecht und Identität, was in Fotografien, Filmen und Installationen dokumentiert wurde.


Public Art Munich
bis 28. Juli 2018
PAM

Es ist ein PAM Jahr – 2018 ist wieder Public Art in München angesagt. Nutzt eure Chance und besucht bis Ende Juli aufregende Performances, Talks, Filme oder Aperitivos. Alles in München und kostenlos. Wie zum Beispiel die Live Performance von Daniel Perjovschi im MaximilliansForum. An drei Terminen im Juni vervollständigt der Künstler seine Live-Painting-Series Drawing the Line.

Dan Perjovschi, Live Painting 1 – Tag der Arbeit, Foto Credit: © Michael Pfitzner & Paul Valentin