Kostenlose Theater Vorstellungen am Tollwood Sommerfestival 2019

Kostenlose Theater Vorstellungen am Tollwood Sommerfestival 2019

[In Kooperation mit xyz]

Hurra, endlich wieder Tollwood! Aber nicht nur in der Musik-Arena wartet in Form großartiger Bands und Künstler*Innen tolles Programm auf euch, sondern auch am Schauplatz! Dort könnt ihr euch auf spannende Theaterproduktionen freuen— von Nouveau Cirque über Performances & Walk-Acts bis hin zu Kabarett & Comedy. Das Beste: bei nachfolgenden Open-Airs ist der Eintritt frei. Also mal eben aufgepasst, liebe Theater-Fans.


Ganz besonders ans Herz legen wir euch folgende Stücke und Performances:

Theater Titanick „Alice on the Run“ | Schauplatz

„Alice on the Run“ ist eine spektakuläre Open-Air-Inszenierung, die Carrolls Geschichten als eine Welt voller verrückter Figuren beschreibt. Alice verliert ihr Zuhause, ihre Heimat ist nur noch ein flüchtiger Ort. Auf ihrer Reise trifft sie zwar das wichtigste Personal des Originals, vom Kaninchen bis zur guten und bösen Königin, Alice wird aber auf ihrer Odyssee und Suche nach einem neuen Platz, den sie ihr Zuhause nennen kann, auch durch eine neu erfundene bunte und skurrile Welt geschickt, wie man sie nur in dieser Theaterform herbeizaubern kann – Alice in „Kafkaland“. Der Zuschauer ist stets mittendrin im Geschehen und wird so Teil der großen Bewegung, die Alice weiterfliehen oder endlich ankommen lassen wird. Das Theater Titanick zählt zu den bedeutendsten Open-Air-Theatercompagnien Europas und reiste mit seinen bildgewaltigen Platzinszenierungen um die ganze Welt.

Wann? Do 27.6., Fr 28.6., Sa 29.6.2019

Beginn? Jeweils um 21.50 Uhr

Dauer? 70 Minuten

Eintritt? Frei!


Compagnie des Quidams „Fiers à Cheval“ | Schauplatz

„FierS à Cheval“ heißt diese Show — zu deutsch also „Stolzes Pferd“. Es erwartet euch eine Reihung von kleinen Geschichten für große Träume, realisiert und dargestellt von vierzehn Künstlern aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik und Zirkus. In kleinen, feinen Choreographien tanzen die 3,50 Meter hohen Pferde in kunstvoll gezeichneten Formationen und bringen so die Zuschauer zum Träumen. Ein Wunder der Straßentheaterkunst.

Wann? Fr 4.7., Sa 5.7., So 6.7.2019

Beginn? Jeweils um 22 Uhr

Dauer? 45 Minuten

Eintritt? Frei!

Mehr Infos


Cie Dyptik „D-Construction“ | Schauplatz

Wie bricht man aus einer Gesellschaft aus, zu der wir alle gehören? „D-Construction“ ist getanzter Widerstand und energiegeladene Hip-Hop-Choreographie über Identität und Emanzipation. Die sechs Tänzer verschmelzen zu einem Fluss aus Bewegungen und lassen gleichzeitig Raum für den Einzelnen. Das Metallgerüst auf der Bühne ist auch ein Gefängnis, aus dem es auszubrechen gilt. Eine mitreißende Performance und ein zündend choreographiertes Wechselspiel zwischen Individuum und Gesellschaft.

Wann? Do 18.7., Fr 19.7., Sa 20.7.2019

Beginn? 18.7.: 18.30 Uhr, 19.7.: 18 und 22 Uhr und 20.7.: 18 Uhr

Dauer? 30 Minuten

Eintritt? Frei!


L’Homme Debout „Venus“ | Festivalgelände

Es ist die Geschichte eines Riesen – die Compagnie nennt ihn „Vénus“. Dieser Venus-Mensch ist 7,5 Meter hoch, 80 Kilo schwer und besteht aus 2500 Metern Eisendraht. Seine Körperoberfläche bildet ein filigranes Weidengeflecht. „Vénus“ nimmt den Besucher mit auf einen Streifzug über das Festivalgelände, bei dem sich Bilder und Szenen zu einer Lebensgeschichte zusammen fügen. Die zarten Grenzen von Realität und Fantasie verschmelzen, wenn Geschichten von Riesen, Geschichten von den kleinen Leuten, von der Liebe, dem Verlust der Heimat, Konflikten und Irrfahrten erzählt werden. Es ist das Bild des Menschen wie durch eine Lupe vergrößert: „Vénus“ marschiert, stolpert, lässt sich gehen und richtet sich wieder auf, erhebt sich. Kraftvoll und ermutigend.

Wann? Do 11.7., Fr 12.7., Sa 13.7.2019

Beginn? Jeweils um 22 Uhr

Dauer? 60 Minuten

Eintritt? Frei!

Mehr Infos

Alle Infos zum Musik- und Theaterprogramm findet ihr im Programm.

Titelbild: © Tollwood München