Konzert-Highlights im Oktober

Konzert-Highlights im Oktober

So, spätestens in diesem Monat sollte jede*r genug von Blasmusik und Schlager haben. Nach der großen Ablenkung auf der Theresienwiese folgen nämlich richtig gute Konzerte. Ja liebe Leute, der Konzertherbst ist angebrochen! Und weil man sich so langsam abends doch lieber drinnen als draußen aufhält, haben wir für euch mal wieder ein paar Highlights rausgepickt und diese mit Gästelistenplätzen garniert. Der Geldbeutel will nach der Wiesn schließlich geschont werden! Unsere Schmankerl des Monats: 


07.10. Sunn O))) @ Backstage

Die Meister des Doom Metals probieren auch nach all den Jahren noch gerne die Grenzen der Musik aus. Warum auch nicht? Schließlich wissen die US-Amerikaner, dass sich Übergänge und Songs unter 12 Minuten einfach nicht lohnen. Zumindest auf das kann man sich bei Sunn O))) verlassen. Alles andere muss man live einfach mal selbst gehört haben.

++ Freunde des härteren Genres: Ihr könnt dabei sein! Wir nehmen 1×2 Leute mit zu Sunn O)))! Schreibt uns einfach bis zum 04.10. eine E-Mail mit „Sunn O)))“ an gewinnen@munichmag.de und ihr seid im Lostopf. Ob’s geklappt hat, erfahrt ihr kurz vorher von uns. Viel Glück! ++

Mehr dazu


08.10. Darjeeling & One Sentence. Supervisor @ Milla ABGESAGT!

Warum an einem Abend nur eine gute Band haben, wenn man auch gleich zwei davon haben kann? Darjeeling & One Sentence.Supervisor nehmen euch auf eine wilde Fahrt in der Milla mit. Es wird funky, groovy, bunt und getanzt wird sowieso. Beide Bands haben da einiges live für euch vorbereitet.

++ Kommt mit in die Milla! Wie? Schreibt uns bis zum 06.10. eine E-Mail mit „Darjeeling“ an gewinnen@munichmag.de und ihr seid im Lostopf. 2×2 Gästelistenplätze könnten mit etwas Glück euch gehören! Wir drücken die Daumen! ++


10.10. Die Orsons @ Muffathalle

Kaum ist Maeckes mit seinem Gitarrenkonzert durch schon melden er sich wieder. Aber dieses Mal nicht alleine. Die Orsons sind zurück! Die gewitzten Quatschmacher mischen die Rapszene mal wieder ordentlich auf und nehmen sie wie gewohnt aufs Korn. Das ändert sich auch nicht auf ihrem neuen Album „Orsons Island“. Wo dieses Island liegt, das wird man vermutlich erst live erfahren…

++ Ihr könnt mitkommen zu Die Orsons! Wir verlosen für das Konzert in der Muffathalle nämlich 2×2 Gästelistenplätze! Wenn ihr uns bis zum 07.10. eine E-Mail mit „Die Orsons“ an gewinnen@munichmag.de schreibt, seid ihr mit etwas Glück schon bald dabei. ++

Mehr dazu


11.10. Loop Sessions feat. Jesper Munk @ Ampere

Auf die Loop Sessions Reihe kann man sich immer verlassen: Durch abwechselnde Gäste klingen nicht nur deren eigenen Songs anders, es ist auch die ganze intime Atmosphäre, die während der Sessions entsteht. Dieses Mal gibt es sogar eine Neuerung! Denn bisher hatten die TRIBEZ zusammen mit den Hosts Keno & Maniac stets Gäste aus ihrem eigenen HipHop Genre. Mit Jesper Munk wird da jetzt aber mal aus der Reihe getanzt. Wir sind gespannt, wie sich das auf der Bühne entwickeln wird…

++Ihr wollt sehen wie sich Jesper Munk so bei den Loop Sessions macht? Mit etwas Glück könnt ihr 2×2 Gästelistenplätze dafür abstauben! Wenn ihr uns bis zum 08.10. eine E-Mail mit „Loop Sessions“ an gewinnen@munichmag.de schreibt, seid ihr ja vielleicht dabei. ++

Mehr dazu


21.10. Metronomy @ TonHalle

Wenn jemand Spaß bei seinen Auftritten hat, dann sind es definitiv die Jungs und Mädls von Metronomy. Mit ihrem Mix aus Pop und Club Sounds haben sie sich aus der Geheimtipp Ecke raus manövriert und bewegen sich auf der Zielgerade des Erfolgs. Die Briten sind mit ihrem neuen sechsten Album „Metronomy Forever“ steil auf den Dancefloors dieser Welt unterwegs. Und ihr solltet auch mal zu dieser Band getanzt haben!

++ Ihr wollt Metronomy mal live erleben? Sehr gut! Denn wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert in der TonHalle! Meldet euch bis zum 18.10. mit einer E-Mail mit „Metronomy“ als Betreff an gewinnen@munichmag.de und mit etwas Glück seid ihr live dabei! ++

Mehr dazu


23.10. The Amazons @ Feierwerk

„Cola küsst Orange“ – und Indie küsst Rock. Ja so oder so ähnlich könnte man The Amazons beschreiben. Die Band um den charismatischen Sänger Matt Thomson braucht sich wirklich nicht verstecken. Und das müssen auch ihre Fans nicht. Denn falls ihr schon immer mal etwas wilder zu Indie tanzen und dabei eure Lederjacke trotzdem tragen wolltet: Das ist DIE Chance!

++ Ihr wollt zu The Amazons die Sau rauslassen? Wir würden 2×2 von euch mitnehmen! Schreibt uns bis zum 20.10. eine E-Mail mit „The Amazons“ an gewinnen@munichmag.de und ihr seid im Lostopf. Wir drücken die Daumen, dass es klappt! ++

Mehr dazu


26.10. Dicht & Ergreifend @ Olympiahalle

Sie nennen es „Das letzte Abendmahl“, aber wir wissen: Es wird wesentlich lustiger als das was Jesus jemals hatte. Nein an dieser Stelle wollen wir natürlich keine Gotteslästerung betreiben – auch wenn man Dicht & Ergreifend durchaus in den Olymp der Mundart-Götter heben kann. Zum Glück wollen George Urkwell, Lef Dutti und DJ Spliff das gar nicht. Die wollen lieber a Gaudi haben! Und wenn man es schon schafft die Olympiahalle mehr als gut zu füllen, dann weiß man: An dieses musikalische Feuerwerk wird man sich noch lange erinnern!

++ Es werd sakkrisch guad! Deswegen schicken wir 2×2 von euch zu Dicht & Ergreifend! Schreibt uns einfach bis zum 21.10. eine E-Mail mit „Dicht & Ergreifend“ an gewinnen@munichmag.de uuuund ihr gewinnt mit etwas Glück! ++

Mehr dazu


31.10. Yungblud @ Backstage

Lange Zeit als Geheimtipp auf der britischen Insel gehandelt, hat sich dieser Künstler zum Glück auch bis zu uns rumgesprochen. Der junge britische Sänger, Rapper, Songwriter und Multiinstrumentalist ist ein bisschen wie Kirby (der gleichnamigen Jump ’n’ Run-Videospielserie von Nintendo): Er saugt alles in sich ein und macht dann was eigenes draus. Egal ob The Clash oder die Arctic Monkeys, irgendwie verwurstet er das immer zu etwas Eigenem. Zu Recht ist das Konzert im Backstage auch schon Wochen vorher ausverkauft, ABER…

++ Wir haben noch 3×2 Gästelistenplätze für euch zurückgelegt! Schreibt uns einfach bis zum 24.10. eine E-Mail mit „Yungblud“ an gewinnen@munichmag.de uuuund mit etwas Glück seid ihr dann im Backstage dabei! ++

Mehr dazu


Und schon isser rum, der Oktober! Aber bevor hier auch nur irgendein Weihnachtsmarkt in Sicht ist, machen wir uns lieber mal schlau, welche coolen Künstler im November in unsere Stadt kommen. Stay tuned!