Kino, Mond & Sterne im Westpark

Kino, Mond & Sterne im Westpark

++ Wohnzimmer-Plätze für Joker zu gewinnen ++

Die „besten Nächte des Jahres“ kehren in den Westpark zurück! Denn die Saison beginnt nun auch für das Kino, Mond & Sterne! Dieses Mal coronabedingt etwas später als sonst, aber deswegen nicht weniger gut. Die Seebühne im Westpark verwandelt sich für euch vom 5. Juni bis 6. September 2020 zum Open-Air-Kinosaal. Wer also auf Kino unter Sternenhimmel steht, ist hier genau richtig. Alle Neuerungen im Rahmen von Corona findet ihr auf der Homepage. Wir haben einen Blick auf die Filme geworfen und stellen euch ein paar Highlights vor.


Wichtige Infos für die Saison 2020:

  • Filmstart ab ca. 21.15 Uhr, Einlass ab ca. 20.00 Uhr
  • Karten sind ausschließlich online zu kaufen, damit ein kontaktloser Einlass gewährt werden kann
  • Auslastung aufgrund der aktuellen Situation: Maximal 25 % ursprünglichen Zuschauerzahl möglich, deshalb kostet das Ticket dieses Jahr 9 Euro, Sondervorstellungen 11 Euro.
  • Maskenpflicht beim Betreten, Toilettengang, etc.
  • Hygiene- und Abstandregeln vor Ort sind zu beachten
  • Die Bühne (Holzboden) ist dieses Jahr bestuhlt, um Abstandsregelungen einhalten zu können.
  • Auf den Steinstufen im Amphitheater sind Picknickdecken erlaubt, auch hier wird auf Abstand Wert gelegt.
  • Sitzkissen und Decken bitte selbst mitbringen, kein Verleih dieses Jahr
  • Wie immer werden die Filme wetterunabhängig gezeigt, also auch bei Regen

Programm-Highlights im Juni 2020:

„Känguru Chroniken“ am 7.6.2020

Wer Fan ist, kann Dialoge oft schon mitsprechen. Manche Pointen sind mittlerweile auf dem besten Wege, zu geflügelten Worten zu werden. Wer eh schon Fan von Marc-Uwe Klings Trilogie ist, ist wahrscheinlich eh am Start. Und alle anderen können ja ausprobieren, ob sie das Känguru lieben oder eher etwas nervig finden.


„European Outdoor Filmtour” am 8.6.2020 (OmU)

Outdoor, Abenteuer und Reise pur! Seit vielen Jahren begeistert die European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) mit ausgesuchten Dokumentarfilmen. Jedes Jahr wechseln das Programm und die Sportarten, aber eines bleibt: E.O.F.T. zeigt echte Abenteuer. Keine Schauspieler, kein Drehbuch, keine Special Effects. Auch in diesem Jahr präsentiert die E.O.F.T. wieder eine perfekte Mischung aus Adrenalin, Humor und herausragenden sportlichen Leistungen.


„Besser Welt als Nie“ am 13.6.2020

43.600 km, 761 Tage, 41 Länder: einmal mit dem Fahrrad um die Welt. Mit der Frage „was einen glücklich macht“, aber ohne Erfahrung im Radreisen, springt ein 24-jähriger aus Hessen ins kalte Wasser und fährt von seinem Heimatort einfach los – immer Richtung Osten. Der Filmemacher wird live auf der Seebühne sein und seinen Film dem Publikum persönlich präsentieren.


„Lockdown“ am 16.6.2020

Exklusive Filmpremiere der Münchner Produktion, mit dem Filmteam live vor Ort. Weltweit steht die Filmproduktion still, doch eine Münchner Film-Crew dreht aus der Quarantäne heraus das „Lockdown Movie“ – ein Comedy-Thriller über den Lagerkoller der Superlative.


„Reiss aus – zwei Menschen, zwei Jahre, ein Traum“ am 21.6.2020

Ein halbes Jahr Auszeit wollen sich Ulli und Lena nehmen und von Hamburg nach Südafrika fahren. Dort kommen sie nie an. Stattdessen rollen sie in ihrem alten Land Rover Terés und dem knapp 40 Jahre alten Dachzelt, das sie von Ullis Patentante geschenkt bekommen haben, knapp zwei Jahre durch Westafrika.


„Systemsprenger“ am 17.6.2020

Benni ist neun Jahre alt, aggressiv und trägt ein Trauma mit sich herum. Benni rastet aus, egal, wohin sie kommt, die Neunjährige fliegt aus Wohngruppen oder Heimen, zur Schule geht sie erst gar nicht mehr. Sie schreit, ist aggressiv und nicht zu kontrollieren. Die Behörden sind mit ihr überfordert. Dabei hat sie mit Frau Bafané eine engagierte Sozialarbeiterin. Immer wieder geben sich Erzieher*innen alle Mühe mit Benni, aber diese Wut lässt sich nicht kontrollieren. Der Film wurde bei den 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet.


„Little Women“ am 20.6.2020

Greta Gerwigs Film „Little Women“ erzählt den Werdegang der vier Schwestern Meg (Emma Watson), Jo (Saoirse Ronan), Beth (Eliza Scanlen) und Amy (Florence Pugh) im Nordosten der USA Mitte des 19. Jahrhunderts. Als Vorlage diente ein 1868 und 1869 erschienener zweiteiliger Roman von Louisa May Alcott. Starbesetzte Buchverfilmung, die unterhält, aber durchaus auch berührt.


++ Wir verlosen für „Joker“ am 11.06. das Wohnzimmer des Kino, Mond & Sterne. Dort haben maximal 4 Personen (aus einem Haushalt) Platz. Zur Teilnahme schreibt eine Mail an gewinnen@munichmag.de mit Betreff „Kino, Mond & Sterne“. Die Gewinner werden am Samstag, 06.06., benachrichtigt. Viel Glück! ++


Kino, Mond & Sterne
Westendstraße 300
81377 München

Homepage
Facebook

Titelbild: © Kino, Mond & Sterne