Kaffee & Kuchen Alarm: Sonntag, nach 18 Uhr, wohin?

Kaffee & Kuchen Alarm: Sonntag, nach 18 Uhr, wohin?

Man nehme Sonntag, schlechtes Wetter, Styling-Laune am Tiefpunkt und on top gegebenenfalls noch einen mords Kater. Si claro, kennen wir alle. Lösung: Bett, Serienmarathon, Lieferservice. Läuft. Eine Zeit lang. Richtig gut. Aber! Aber beginnt irgendwann am späten Nachmittag mit dem Chill-Koller. Die plötzlich über einen einbrechende Unruhe heute noch keinen Fuß vor die Tür gesetzt zu haben und sich – pardon – leicht assi zu fühlen. So ging es mir mal wieder letzten Sonntag. Also habe ich den Körper in die Dusche bewegt, meine Partnerin in Sachen Samstagabend-Crime ans Telefon geholt. Und da waren wir nun, völlig überfordert mit der Frage: Wo kann man sich in München an einem Sonntagabend um 18 Uhr noch auf einen Kaffee treffen? Ja, holla die Waldfee, unsere drei Stammdealer hatten schon mal dicht und besser wurde es mit Hilfe von Google Maps leider nicht. Ergebnis: Starbucks Hauptbahnhof. Ja! Oh Gott! Da trafen sich zwei, die besser hätten daheimbleiben sollen. So viel zur Geschichte dieses fein säuberlich recherchierten Artikels…


Hood: Neuhausen

Das Neuhausen
Vor kurzem wurde aus dem „Café“ ein „Das“ – guten Kaffee gibt’s hier aber immer noch und auch jede Menge Platz drinnen und draußen. Und wem es dann doch noch nach ein bisschen mehr ist, der kann sich hier auch etwas Leckeres zum Essen bestellen. Zu finden: Blutenburgstraße 106

So, liebe Neuhauser, das war’s leider – alle anderen geliebten Cafés in der Hood machen um 18 Uhr dicht. Wirklich ans Herz legen können wir euch sonst hier nichts – deshalb auf die anderen Stadtviertel ausweichen.


Hood: Maxvorstadt & Schwabing

Café Jasmin
Hach ja, auf’s Jasmin ist Verlass. Dort gibt es auch am Sonntag noch nach 18 Uhr – genauer gesagt bis 1 Uhr morgens – Kaffee und Kuchen. Weiterer Pluspunkt: In den Sofas im Oma-Stil kann man wunderbar versinken. Zu finden: Steinheilstraße 20 

Café Josefina
Die Frauennamen haben’s in sich – nicht ganz so viel Platz, aber genauso gemütlich ist es im Café Josefina. Hier müsst ihr allerdings ein bisschen schneller schlürfen – um 20 Uhr ist Schicht im Schacht. Zu finden: Augustenstraße 113

Barer 61
Etwas lässiger, aber mit nicht weniger gutem Kaffee, geht’s im Barer 61 zu. Manch Münchner sieht in diesem Café ja sein zweites Zuhause… Zu finden: Barer Straße 61

Cotidiano
Hier wartet man zwar meistens ein paar Minuten auf seinen Platz – aber es ist jede Minute wert. Gemütlich ja, aber bitte die Jogginghose in den vier Wänden lassen. An besonders vollen Tagen gibt’s Sekt auf Haus, damit das in der Schlange stehen ein wenig angenehmer wird. Zu finden: Hohenzollernstraße 11


Hood: Westend

Café Westend
Zumindest auf das Café, das das Stadtviertel im Namen trägt, ist Verlass. Hier werdet ihr bis nach Mitternacht (closing 1:00 Uhr) noch glücklich gemacht. Zu finden: Anglerstraße 32

Café Gans am Wasser
Diese wunderschöne Örtlichkeit gliedern wir mal diesem Viertel an. Ich wage mal zu behaupten, dass sich zur Sommerzeit idyllischer in München um diese Uhrzeit kaum ein Kaffee trinken lässt. Am besten ist das am Wasser im Westpark gelegene Café mit dem Fahrrad zu erreichen. Der Weg aber lohnt sich :). Zu finden: Mollsee im Westpark

Das war’s dann auch leider schon wieder, liebe people aus dem Westend. Keine Frage, ihr habt ein Paradies an schönen Cafés – wen es Sonntag am Abend nochmal raustreibt kann ja auch mal in ein anderes Viertel hupfen.


Hood: Glockenbach & Gärtnerplatz Viertel

Das Maria
Hier kommt’s auf die Schnelligkeit an – bis 19 Uhr kann hier an den Tassen genippt und Kuchen gespachtelt werden. Da wir euch „Das Maria“ aber ganz besonders ans Herz legen, moppelt euch doch ein bisschen früher auf. Zu finden: Klenzestraße 97

Trachtenvogl
Du magst keinen Kaffee mehr und koffeinfrei ist bescheuert? Dann gibt’s im Trachenvogl DIE Alternative: den besten Chai Latte den München zu bieten hat. Bestellbar bis 22 Uhr! Zu finden: Reichenbachstraße 47

Hoover&Floyd
Achtung: Versumpfgefahr. Wenn man hier mal ein Platz ergattert, bleibt man auch ganz gerne. Die Getränkeauswahl ist phantastisch, das Personal stets in Plauderstimmung und offen ist bis 1 Uhr! Zu finden: Ickstattstraße 2


Hood: Au-Haidhausen

Kaffee Küche
Der Name spricht für sich! Geöffnet ist bis 20 Uhr und zu finden ist das Café hier: Weißenburger Straße 6

Café im Hinterhof
Hierfür lohnt es sich für absolut jeden Münchner nach Haidhausen zu reisen. Befreit von Straßenlärm wird hier im Hinterhof mit Kaffee und Kuchen beglückt (bis 20 Uhr). Unser persönlicher Kater-Tipp: Die Bratkartoffeln mit Spiegelei. Haben bis jetzt noch jedes Mal ihren Zweck erfüllt. Zu finden: Sedanstraße 29

Café Hüller
Kurz und knapp: Perfekt für einen Kuchenstopp. Geöffnet bis 22 Uhr und zu finden hier: Eduard-Schmid-Str. 8


Hood: Dreimühlenviertel / Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Café Zimt
Klingt nach Winter, ist aber zu jeder Jahreszeit sehr empfehlenswert. Bis 20 Uhr ist für euch geöffnet in der Ehrengutstraße 9

Café Mozart
Zwar steht vor Mozart noch das Wort Café, über die Jahre weg, hat aber weit mehr seinen Weg in die Speisekarte gefunden. Urgemütlich geht’s hier zu: Pettenkofer Straße 2

Sommertipp: Im Fugazi N°15 einen Kaffee zum Mitnehmen bestellen und an die Isar setzen. Fußweg: 200 Meter. Zu finden hier: Wittelsbacherstraße 15


Nach dieser nervenaufreibenden Recherche-Arbeit steht fest: München, du hast so viele schöne Cafés! Aber nur wenige, die noch nach 18 Uhr an einem Sonn- oder Feiertag geöffnet haben. Klar, liebe Betreiber, auch ihr müsst mal Pause machen. Deshalb noch mehr Dank an die harten Knochen, die uns auch Sonntag nach 18 Uhr noch Kaffee und Kuchen vorsetzen und uns von einem Besuch bei Starbucks bewahren. Schönen Sonntag!

Titelbild: © Carli Jeen / unsplash.com