J-Bar

J-Bar

Wenn man an Japan denkt, fällt einem nur spontan Sushi, Takeshi’s Castle und diese Winkekatze ein, die wohl jeder von uns mal bekommen oder zumindest verschenkt hat. Aber speziell wenn es um japanisches Essen geht, ist unser Wissen (und unser Gaumen) doch sehr beschränkt.

Zeit das zu ändern!
In der J-Bar findet ihr kein Sushi, was das Restaurant auf keinen Fall schlecht macht. Im Gegenteil: Hier könnt ihr voll und ganz authentische japanische Küche probieren. Vegetarier kommen hier ebenfalls auf ihre geschmacklichen Kosten!

Die Speisekarte ist sehr übersichtlich gehalten, sodass man nicht von zu viel Auswahl erschlagen wird. Ob klassische Vorspeisen wie Edamame (klar, kennt man) oder eher die exotische Variante Oktopus Bällchen….Die Wahl bleibt euch überlassen!

Unter den Hauptspeisen befinden sich interessante Sachen wie Maguro Steak, gegrillter Aal oder Sashimi. Für die kalte Jahreszeit – oder wem generell einfach nach Suppe ist – gibt es eine leckere Auswahl an Eintöpfen. Die berühmte Miso-Suppe fehlt natürlich ebenfalls nicht auf der Karte.

Wir haben uns für euch auf diese Genussreise eingelassen und sind begeistert! Sieht die J-Bar von außen eher unscheinbar aus, fühlt man sich drinnen wirklich wie in einem anderen Land. Die Einrichtung ist liebevoll ausgesucht worden. Der Hingucker des Raumes ist definitiv die Ansammlung aus verschiedenen Fächern und Krimskrams. Während man hier verweilt, sieht man auch japanische Gäste oder Fans dieses Landes hier sitzen und über ihre letzte Reise sprechen.

Puh, da könnte einem nach dem Essen wirklich die Sehnsucht packen. Schade nur, dass sich in der J-Bar nicht auch noch Flüge buchen lassen. Aber nach ein paar Flaschen Kirin Ichiban oder Frozen Beer kann man sich zumindest einbilden, man wäre schon da. In diesem Sinne: Arigatou J-Bar, wir kommen ganz bestimmt wieder. Sayounara!


Öffnungszeiten
Mo – Sa | 18:30 – 23:00
So | Ruhetag

Kontakt
Tel | 089 514 699 83
Facebook
Homepage