HoppyGo (now) – das neue, besondere Carsharing

Ja, es gibt viele Carsharing Anbieter in München, dennoch solltet ihr euch mit folgendem unbedingt mal etwas näher beschäftigen, denn das hat es durch die Bank in sich. Die Rede ist von HoppyGo!

Den Carsharing Service HoppyGo gibt es bereits seit März dieses Jahres – damit könnt ihr günstig und unkompliziert per App Autos von Privatpersonen aus eurer Nähe mieten – oder vermieten (vollkaskoversichert). Noch nie war es so einfach mal eben einen Stadtflitzer oder schicken Oldtimer für ein Date auszuleihen oder das Schlagzeug mit einem Transporter von A nach B zu bringen. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

App HoppyGo
Ab Anfang August will HoppyGo noch einen drauf setzen und etwas ganz, ganz Neues an den Start bringen. Mit diesem Artikel habt ihr die Chance von Anfang an als Vermieter dabei zu sein – 100% (ver)sicher(t), easy und praktisch. Also, Konzentration und weiter im Text:

Folgendes Szenario: In unserer schönen Großstadt wird’s im Sommer gerne mal ordentlich stickig und ungemütlich. Und dann hängen wir auch noch den ganzen Tag in Büros ohne Klimaanlagen ab, schwitzen und würden uns nach Feierabend am liebsten in die eigene Radler Mass stürzen, weil das Freibad in der Nachbarschaft mal wieder voll ist. True Story? Wie wäre es also hoppi galoppi in ein Privatauto in deiner Nähe zu hüpfen und mal eben für ein paar Stunden an einen der großen nahegelegenen Seen zu fahren? Ohne nervige Schlüsselübergabe? Liebes München, dank HoppyGo.Now kann es ab Anfang August so einfach für uns werden – wenn (ja, jetzt kommt’s) sich genügend Auto-Vermieter finden lassen! Ihr habt ein Auto aber 100 Fragen? No worries, wir haben die Antworten.

Wie funktioniert HoppyGo.Now?

Gesteuert wird alles über eine App, die Du dir kostenlos auf dein Smartphone ziehen kannst. Mithilfe der App hast Du die Möglichkeit ganz spontan und komfortabel ein Auto in deiner Nähe zu suchen, es zu buchen und ebenso per App zu ent- und verriegeln. Richtig –  es ist kein lästiges Papierchaos und vor allem keine Zeit kostende Schlüsselübergabe nötig. Letztere erfolgt nämlich über den Einbau einer HoppyGo.Now Box in die Autos der Vermieter. Einfach und 100% sicher.

Um diesen Service zu ermöglichen, seid ihr gefragt, liebe Auto-Besitzer. Euer Gefährt auf vier Rädern steht viel in der Garage, weil ihr im Sommer sowieso meistens mit dem Fahrrad unterwegs seid, ihr es der Umwelt zuliebe nur im Notfall nutzt oder für den halbjährlichen IKEA Besuch?

Wie auch immer – wenn, ihr euch als Vermieter bei HoppyGo.Now registrieren wollt, sieht das für euch so aus:

Als ersten Schritt müsst ihr euch natürlich ebenso die App auf euer Smartphone holen und dann euer Auto registrieren. Dafür einfach der Schritt für Schritt Anleitung folgen. Ihr könnt ganz frei entscheiden, wann ihr wem euer Auto zur Verfügung stellen wollt. Stress habt auch ihr dank der praktischen HoppyGo.Now Box am Auto nicht – zur erstmaligen Montage kommt ein Mitarbeiter von HoppyGo.Now zu euch nach Hause und steht natürlich auch für alle weiteren Fragen bereit. Die ersten 50 Vermieter erhalten von HoppyGo die Box und den Einbau im Wert von 199€ kostenlos.
Wenn ihr wissen wollt, wo sich euer Auto gerade befindet, müsst ihr nur in die App gehen, die euch den aktuellen Standort eures „Babys“ anzeigt. Die Zahlung erfolgt bequem auf euer Konto – eure Daten sind natürlich geschützt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Einen einfacheren Weg zusätzlich ein bisschen Geld zu verdienen sowie auto-losen Menschen eine Freude zu machen gibt es kaum. Und: Auch die Umwelt dankt!


Verständlicherweise wollen wir euch auch die Frage nach den Risiken beantworten:

Das wichtigste am Anfang: Ihr, als Vermieter, seid zu 100% abgesichert. Alle, die sich entscheiden, HoppyGo.Now zu nutzen, werden verifiziert und geprüft (Ausweis, Führerschein, etc.). Zweitens sind alle Fahrzeuge rundum vollkaskoversichert – Fahrer und Vermieter sind bei HoppyGo unabhängig eurer eigenen Versicherung während des Mietzeitraums über HoppyGo versichert.

Na, München, seid ihr schon am Auto putzen? Dann meldet euch schleunigst bei diesem coolen Münchner Startup HoppyGo (bereits nutzbar) für den neuen Service HoppyGo.Now (Start: Anfang August) an  – die Registrierung erfolgt hier.
PS: Wir hätten großes Interesse an einem Mannschaftsbus für die ganze MunichMag Crew mit dem wir das ein oder andere Redaktionstreffen mal spontan an den See verlegen können. 🙂

 +++ In Zusammenarbeit mit HoppyGo +++

Titelbild: © Rafal Buch