Haus der Kunst

Eines der zahlreichen Münchner Museen, denen ihr einen Besuch abstatten könnt, ist das Haus der Kunst. Direkt am Englischen Garten und neben der Eisbachwelle befindet sich der geschichtsträchtige Monumentalbau, welcher sich seit Ende der 1940er Jahre zu einem weltweiten Zentrum für zeitgenössische Kunst entwickelt hat. Wer noch mehr über die Hintergründe des ehemaligen „Haus der Deutschen Kunst“ wissen möchte, kann alle Einzelheiten im Historischen Archiv des Museums nachlesen. Doch das Museum ist noch für viel mehr als nur seine Vergangenheit bekannt. Unter der Leitung von Okuwai Enwezor werden wechselnde Ausstellungen mit international gefeierten Künstlern gestaltet. Gerhard Richter, Ai Wei Wei, James Casebere – ihnen allen wurde bereits eine Ausstellung gewidmet. Da das Museum keine eigene Sammlung hat, erwartet euch ständig etwas Neues und Abwechslungsreiches. Tipp: Im Eingangsbereich sind immer wechselnde Kunstwerke ausgestellt, die man auch ohne Ticket betrachten kann.

Zusätzlich dazu könnt ihr Donnerstag bis Sonntag, während der Öffnungszeiten, die Sammlung Goetz im Haus der Kunst betrachten. Diese befindet ist etwas versteckt. Man muss über die Terrasse der Goldenen Bar rechts ein paar Treppen herunter laufen, um zu einem alten Bunker unter dem Gebäude zu gelangen. Dort erwartet euch Videokunst aus einer international renommierten Sammlung zeitgenössischer Kunst. Auf dem Rückweg zu den Schliessfächern ist es zu empfehlen, eine kurze Kaffeepause in der Goldenen Bar einzulegen. Der Name ist hier übrigens Programm. Im Haus der Kunst versteckt sich nämlich eine der schönsten Bars in München – ein Abstecher dorthin ist ein Muss.

Recherche und Wissensvermittlung von zeitgenössischer Kunst stehen ebenfalls im Mittelpunkt des Museums. Das spiegelt sich in den Veranstaltungsangebot wieder. Neben dem Kinder – und Jugendprogramm werden regelmäßig Künstler- und Kuratorengespräche, Seminare und Workshops angeboten. Ein Tipp von uns ist der Kunstcocktail. Wer diese Führung besucht, darf danach noch einen Drink in der Goldenen Bar einnehmen. Mit Alkohol im Blut lässt sich das ein oder andere Kunstwerk dann auch besser verstehen.

Eingang zur Sammlung Goetz

Öffnungszeiten

Haus der Kunst
Mo – So | 10:00 –  20:00 Uhr
Do | 10:00 –  22:00 Uhr

Sammlung Goetz im Haus der Kunst
Do | 10:00 -  22:00 Uhr
Fr – So | 10:00 -  20:00 Uhr

Homepage


Und für alle Kunst-Interessierten: Werft doch mal einen Blick auf Julias eigenen Blog JULIARTSTORIES.
Photocredits: Julia Wittmann