Klassische Schnitte & feine Stoffe: das Trachtenlabel Gottseidank

Klassische Schnitte & feine Stoffe: das Trachtenlabel Gottseidank

[In Kooperation mit Gottseidank]

Wenn die Zelte draußen auf der Theresienwiese aufgebaut werden hat Tracht in München wieder Hochkonjunktur. Aber Tracht ist ja bekanntlich nicht gleich Tracht. Dieser Artikel soll allerdings kein Rant auf Billig-Dirndl & Co werden — weil: jeder nach seiner Fa­çon. Vielmehr wollen wir euch ein Münchner Trachtenlabel vorstellen, das unserer Meinung nach seit Jahren mit die schönsten Trachtengewänder überhaupt herstellt. Gott sei Dank oder eben: Gottseidank.


Während laut meiner Mama in den 70er Jahren fast kein(e) junge(r) Münchner*in in Dirndl und Lederhose auf die Wiesn gegangen ist, ist das perfekte Trachten-Outfit auf dem Oktoberfest mittlerweile Standard. Das kann richtig gut aussehen, muss es aber nicht. Gott sei Dank gibt es aber einige kleine Labels, die mit ihren erfrischenden Interpretationen von klassischer Tracht eher zu Ersterem beitragen. Bestes Beispiel: Gottseidank.

Gottseidank München
(c) Gottseidank

Das Münchner Trachtenlabel gibt es seit 2010. Seitdem versteht sich das Gottseidank-Team darauf, klassische Trachten-Schnitte beizubehalten und trotzdem zeitgemäße Trachtenmode zu entwerfen. Das Label setzt dabei auch immer wieder Trends. Beispielsweise hatte Gottseidank bereits hochgeschnittene Dirndl und Blusen im Sortiment, als die meisten noch auf tiefes Dekollete setzten. Und auch die auffälligen Schürzen-Schnallen haben — zumindest wir — zum ersten Mal bei Gottseidank gesehen.

Gottseidank München
(c) Gottseidank

Und klar: So eine ordentliche Tracht zu kaufen, ist nicht billig. Deswegen sollte es im Idealfall ein Dirndl, eine Lederhose oder ein Janker sein, die nicht nur von guter Qualität, sondern auch von einer gewissen Zeitlosigkeit sind. Denn, da wir alle eher NICHT auf der Regine Sixt-Wiesn eingeladen sind, braucht es auch nicht jedes Jahr ein neues Dirndl. Gottseidank setzt auch hier auf klassische Stoffe und Farben, die man lange sehen und tragen kann.

Gottseidank München
(c) Gottseidank

Aber am besten ihr schaut euch die Tracht von Gottseidank einfach selbst an. Entweder in dem kleinen, schönen Ladengeschäft in der Schleißheimer Straße 273 oder in einem der anderen Läden, die ebenfalls Gottseidank-Trachten im Sortiment führen.

Gottseidank München
(c) Gottseidank

Abschließend noch ein Gedanke: Warum beschäftigen wir uns eigentlich immer nur rund um die Wiesn und anderen Volksfesten mit dem Thema Tracht? Ein Janker über eine Jeans sieht auch abseits jeder Festwiese richtig gut aus. Und ein hochwertiges Dirndl ist viel zu schade, um fast das komplette Jahr im Schrank zu hängen. Mit Doc Martens kann man es doch eigentlich auch mal in die Arbeit oder abends zum Feiern anziehen. Vielleicht haben das ja die jungen Münchner*innen in den 70er Jahren gemacht…


Gottseidank Store

Schleißheimer Straße 273
80809 München

Öffnungszeiten
Mo – Fr 11 bis 19 Uhr
Sa 11 bis 17 Uhr

Titelbild: © Gottseidank Tracht