Geht gut an Ostern

Geht gut an Ostern

Man mag es kaum glauben, aber Ostern ist schon wieder da.

Solltet ihr brav in der Fastenzeit auf etwas verzichtet haben, könnt ihr euch freuen. Ihr habt’s geschafft. Falls nicht, ändert sich nicht recht viel. Außer, dass ein langes Wochenende vor euch liegt. Wie gut!

Was also tun außer exzessiv Netflix schauen und die liebe Familie besuchen? Wir hätten da mal wieder ein paar Tipps für euch:

Markt der Sinne auf der Praterinsel

Von Samstag bis einschließlich Montag findet auf der Praterinsel ein Markt statt, der eure Sinne ansprechen soll. Was auch gelingen könnte, denn auf dem Markt der Sinne wartet eine Mischung aus Kunst, Handwerk und Lifestyle auf euch. Lohnt sich sicherlich, dort bei einem Isar-Spaziergang mal auf einen Sprung vorbeizuschauen. Alle Infos dazu hier.

Radltour auf den Spuren vom Monaco Franze

Spätestens ab Sonntag soll der Frühling auch bei uns ankommen. Juhu! Sollte euer Fahrrad schon hergerichtet sein, dann führt es doch gleich mal zu einer kleinen Radltour aus. Und begebt euch beispielsweise auf die Spuren von unserem allerliebsten Münchner, dem Monaco Franze. Hier geht’s zu Tour.

Osterfest im Olympiapark

Sollte euch am Sonntag nach etwas mehr Trubel zumute sein, dann auf in den Olympiapark. Dort erwartet euch das Osterfest mit zahlreichen Ständen und Fahrgeschäften. Eignet sich auch besonders gut, wenn man Kinder beschäftigen muss – das Wochenende ist schließlich lang. Alle Infos dazu hier.

#butfirstcoffee – Café-Hopping in der Stadt

An Feiertagen tickt die Stadt gefühlt immer eine Spur langsamer. Und ist auch meistens etwas leerer. Beste Zeit also, um entspannt Kaffee trinken zu gehen. Einige unserer Lieblinge findet ihr hier. Und wenn euch Kaffee & Kuchen etwas zu lame ist: Der Biergarten im Muffatwerk öffnet an diesem Wochenende auch endlich wieder seine Tore. So gut.

Ein Besuch im Tierpark Hellabrunn

Frühlingszeit ist auch wieder Tierparkzeit. Zumindest wenn man’s mag, ist der Tierpark Hellabrunn  immer einen Besuch wert. Und an den Ostertagen vielleicht noch ein klein wenig mehr, denn hier können Ostereier für die Tier gebastelt werden. Naja, zumindest für Kinder könnte das spannend sein. Alle anderen können sich ja sicherlich über die Tiere freuen. Und Hobby-Fotografen sollten ihre Kamera nicht vergessen: Es gibt wieder viele süße Tierbabys zu fotografieren.

Soviel von unserer Seite. Geht’s a bisserl raus, aber erholt euch vor allem auch gut – und esst soviel Schoki wie ihr könnt.

Und ach ja: Frohe Ostern natürlich!