Reisetipps für die Osterferien

Reisetipps für die Osterferien

– In Zusammenarbeit mit Croove – 

Zeit und Lust, die Ostertage für eine kleine Reise zu nutzen? Dann hätten wir hier vier Reiseziele, die von München mit dem Auto besonders gut zu erreichen sind. Solltest du kein Auto haben – versuch’s doch mal mit Carsharing und der neuen Münchner Plattform Croove. Dort gibt es Autos von Privat zu mieten – weit unter den Preisen der großen Mietwagenverleiher.


  1. Reisetipp: Gardasee

Die Sonne strahlt und das Wetter ist warm? Wer an Italien denkt, denkt meistens an die Adria, Rom oder die Toskana. Echtes Italienfeeling gibt es jedoch schon am Tor zum Süden, dem Gardasee – von München aus in 4 Stunden mit dem Auto zu erreichen. Zwischen hohen Bergen, Olivenhainen und Weingärten bringt die idyllische Region fast schon eine Sonnengarantie und hat für jeden Geschmack das passende!

Shakespeare Liebhaber können in Verona, dem Schauplatz des berühmten Dramas „Romeo und Julia“, den sagenumwobenen Balkon besuchen, auf dem Julia auf ihren Romeo gewartet haben soll. Für Weinliebhaber beginnt in Bardolino (Ostufer des Gardasees) die Strada del Vino, eine atemberaubende Route die sich durch 16 italienische Orte, vorbei an 46 Weingüter schlängelt. Für Gourmets ist die Region ein Paradies, denn zwischen Limonen und Zypressen werden nicht nur Spaghetti Bolognese und Pizza aufgetischt, sondern auch raffinierte Gerichte wie Radicchio-Risotto und Hechtgnocchi.


  1. Reisetipp: Rund-Trip in Norditalien

Du möchtest mit deinen Freunden verreisen, ihr wollt aber nicht „nur“ an den Gardasee? Dann macht doch einfach einen kleinen Roadtrip in Norditalien daraus und nehmt nicht nur einen, sondern ganze 4 Seen mit! Hier könnt ihr ganz individuell verschiedene Stopps bis runter nach Italien einplanen, dem Gardasee inklusive. Nach einem ersten Stopp am Lago di Garda könnt ihr ganz einfach zum Lago Maggiore weiterfahren – dieser ist viel weniger überlaufen als der Gardasee. Besonders schön ist es, mit der Fähre von Ufer zu Ufer zu Fahren und die schönen Örtchen Verbania und Stresa zu besuchen.

Am Comer See lässt es sich danach ebenfalls sehr gut aushalten, das weiß auch George Clooney, der dort eine Villa besitzt. Hier lohnt sich ein Ausflug zur Halbinsel Bellagio. Zur finalen Krönung des Norditalien Roadtrips eignet sich der Iseosee, der zwar kleiner als die Vorgänger der Reise, mit seinen schnuckligen Orten aber unbedingt eine Reise wert ist.


  1. Reisetipp: Gletschergebiete in Österreich

Du willst die Skisaison noch nicht beenden? Dann verlängere die Winterzeit in Tirol. Doch wo liegt jetzt noch genug Schnee zum Skifahren? Auf über 3.000 Höhenmetern auf den Gletschern in Tirol!

Für die schönste Aussicht im Schnee lässt sich der Pitztaler Gletscher empfehlen. Diese lässt sich am allerbesten nach einer Runde auf der Piste auf der Aussichtsplattform am höchsten Café Österreichs in 360° genießen – sie befindet sich direkt am Ausstieg der Wildspitzbahn und hat außerdem einen unschlagbar leckeren Kaiserschmarren. Echtes Bergpanorama gibt es außerdem auf der Fahrt mit der Mittelbergbahn.

Auch der Stubai Gletscher (das größte Gletscherskigebiet in Österreich) bietet mit seinen 26 Liften genug Abwechslung und ist aus München in etwa 21/2 Stunden zu erreichen. Parkfahrer kommen im Snowpark Stubai ebenfalls voll auf ihre Kosten.

Der jüngste Gletscher Tirols ist der Kaunertal-Gletscher. Ihn erreicht man nach einer fast 3-stündigen Fahrt von München aus, durch eine wahre Märchenlandschaft. Die Aussicht auf das Kaunertal ist hier nirgends schlecht und am höchsten Aussichtspunkt (Karlesspitze) steht man sogar auf der Grenze zu Italien.


  1. Reisetipp: Wien

Ein gut erreichbares und mehr als nur sehenswertes Reiseziel in der Nähe Münchens ist Wien. Da kaum eine Stadt eine so große Dichte an prunkvollen Bauten und Traditionen hat, hier ein paar Tipps, was du in Wien gesehen haben solltest – Langeweile kommt bei keinem Wetter auf!

Schloss Schönbrunn, die Sommerresidenz der Habsburger, eignet sich bei schönem Wetter für einen ausgedehnten Spaziergang durch den Schlosspark. Bei jedem Wetter lohnt sich eine Besichtigung der 40 öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten des prunkvollen Schlosses.

Einmal in Wien muss der Wiener Prater besucht werden. Während man die vielen Vergnügungsetablissements auch auslassen kann, ist die Fahrt mit dem klassischen Riesenrad schon fast ein Muss.

Wenn die Chance besteht, sich ein Ticket zu ergattern, lohnt sich ein Besuch der Staatsoper – ansonsten bietet eine Führung einen ersten Einblick. Der Stephansdom – der wohl bedeutendste gotische Bau – ist von außen sowie von innen mit beeindruckender Ausstattung eine Augenweide.

Das Hundertwasserhaus, eine kommunale Wohnanlage, besticht mit 50 ganz außergewöhnlichen Wohnungen und ist ebenfalls ein beliebter Foto-Spot. Im MuseumsQuartier vereint sich alte mit moderner Architektur und reißt durch das besondere Flair vor allem bei schönem Wetter mit.

Für den kleinen oder auch großen Hunger gibt es noch den Naschmarkt – auf dem man auf jeden Fall satt wird!


Egal, für welchen Ausflug du dich entscheidest: Croove bietet dir für jedes Wetter und jedes Reiseziel das richtige Auto. Zu Ostern kommst du hier besonders günstig weg: Denn speziell zu Ostern bieten wir dir eine besondere Rabattaktion: Mit dem Code MUNICHMAG erhältst du 30% Rabatt, wenn Du über Croove ein Auto mietest.

Fotocredits: Croove