Festliche Streaming-Tipps: Oper & Theater aus München

Festliche Streaming-Tipps: Oper & Theater aus München

Die Bayerische Staatsoper, das Gärtnerplatztheater und das Residenztheater bieten Online-Streams an, um euch die Feiertage zu verschönern — Oper, Ballett und Theater für Zuhause! Hier kommen unsere vier Streaming-Tipps.


Schwanensee – Bayerische Staatsoper

Kostenlos streamen zwischen dem 24. und 26. Dezember 2020

Diese Weihnachten bekommt ihr etwas von der Bayerischen Staatsoper geschenkt. Der absolute Weihnachtsklassiker Schwanensee ist vom 24. bis zum 26. Dezember kostenlos auf ihrer Website als Stream abrufbar. Lasst euch von Tschaikowskys Musik und Ray Barras Choreografie verzaubern, während auf der Bühne Schwanenfedern und Spitzenschuhe umher wirbeln. Für die ultivmative Opernstimmung empfehlen wir euch schicke Kleidung und ein Glas Sekt in der Hand!


Hänsel und Gretel – Bayerische Staatsoper

Kostenlos streamen zwischen dem 24. und 26. Dezember 2020

Die Märchenoper Hänsel und Gretel ist ebenfalls kostenfrei zwischen dem 24. und 26. Dezember abrufbar. Die Geschichte ist euch bekannt: zwei Geschwisterchen verlaufen sich im Wald und machen Bekanntschaft mit einer kinderessenden Hexe. Die Version, die ihr zu Sehen und Hören bekommt, basiert auf Humperdincks Oper, die 1893 uraufgeführt wurde. Richard Jones inszeniert das traditionelle Stück als buntes und opulentes Spektakel. Auf der Bühne tummeln sich tanzende Geschwister, Tau- und Sandmännchen, Hexe und Eltern, während ihr gemütlich von der Couch aus zusehen könnt.


Drei Männer im Schnee – Gärtnerplatztheater

Kostenloser Stream ab 31. Dezember 2020, 18 Uhr

Die auf Erich Kästners preisgekröntem Roman basierende Operette Drei Männer im Schnee bringt euch die gute Laune nach Hause. Die Operette spielt im noblen Grandhotel Bruckbeuren in den Bergen. Umgeben von Schnee und reichen Leuten verbringt Dr. Fritz Hagedorn dort 14 Tage Winterurlaub inklusive Silvesterfeier. Schnell wird er für einen wohlhabenden Mann gehalten, obwohl er den Urlaub nur gewonnen hatte. Eine Operette voller Missverständnisse und Liebelein. Das Gärtnerplatztheater liefert euch das perfekte Stück für die winterlichen Feiertage daheim.


Marienplatz – Residenztheater

Stream am 20., 27. und 30. Dezember 2020, 19 Uhr

Wenn ihr Abwechslung von Weihnachten sucht, dann solltet ihr euch ein Ticket des Residenztheaters besorgen. Gegen einen Betrag zwischen 0 und 100 Euro, könnt ihr das experimentelle Stück Marienplatz streamen. Beniamin M. Bukowskis Stück, in der Inszenierung des ungarischen Regisseurs András Dömötör, basiert auf einer wahren Begebenheit. Im Jahr 2017 fuhr ein Mann mit seinem Auto auf den Münchner Marienplatz, übergoss sich mit mehreren Litern Benzin und zündete sich an. Bis heute ist unklar, um wen es handelte und was seine rätselhafte Tat zu bedeuten hatte. Bukowski führt die Diskussion auf der Bühne weiter und spinnt dabei ein diskursives Netz über den Begriff des Opfers und den ambivalenten Umgang mit Eigen- und Fremdwahrnehmung.


Auch wenn die Streams größtenteils kostenfrei sind, freuen sich die Darsteller*innen über eure Spende!