Young and Cold Records – Online Festival Vol. 1

In Zeiten von Corona müssen wir uns wohl oder übel an Online Festivals gewöhnen. Aber gut, es könnte schlimmer sein. Und wenn es dabei hilft, Künstler*innen und Labens zu unterstützen, dann sind wir doch gerne dabei! Am Samstag stellt euch das Augsburger Label Young and Cold jede Menge Künstler*innen vor. Darunter sind: ABU NEIN, Adam Tristar, Psihokratija, Wild Roses Of Winter, DIAF, Elvis de Sade, Oberst Panizza, Plastikstrom, Rue Oberkampf, Sine City, The Violent Youth, Antipole, Adam Usi, Paradox Obscur, New Haunts und Karluv Tyn.

Mitverfolgen könnt ihr das auf der Facebookseite des Labels selbst.
Über Spenden freut man sich hier natürlich ebenfalls, denn das ganze Geld geht an das St. Josefs-Heim München, eine Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Altenhilfe. Tune in!