Stauffenberg. Porträt eines Attentäters

Stauffenberg. Porträt eines Attentäters

Im Literaturhaus startet jetzt gemeinsam mit dem NS-Dokumentationszentrum die neue Reihe „Unsere Zeit verstehen“. Beim Auftakt geht’s um Claus Schenk von Stauffenberg: Am Mittag des 20. Juli 1944 zündete er die Bombe, die Hitler töten sollte. Thomas Karlauf hat eine neue Stauffenberg-Biografie herausgegeben, in der er versucht, die Ideenwelt von Stauffenberg unter Berücksichtigung bisher unbekannter Quellen zu rekonstruieren. Am Donnerstag spricht er mit der deutsch-französischen Journalistin Géraldine Schwarz darüber, warum sich Deutschland schwer tut mit der Einordnung des Widerstands im Allgemeinen und dem Gedenken an Stauffenberg im Speziellen.