Schienenbuskonzert

In der Minna Thiel ist es wieder Zeit für ein Schienen-Bus-Konzert! Zwei Acts warten auf euch:

Mighty Steel Leg Experience

Ingo Lechner und Bernhard Pricha sind die kleinste relevante Keimzelle für Alternative Folk. Direkt und herrlich unangestrengt. Live beeindrucken die beiden Musiker mit dem Wesentlichen – in jahrelanger musikalischer Zusammenarbeit beinahe symbiotisch verinnerlicht: Zwei Stimmen, eine Akustikgitarre und ausgefeilte Percussion inklusive Glockenspiel, das farbige Akzente in ihre Musik hineintupft. Für den Spannungsbogen innerhalb der Songs sorgt der charmante Kontrast aus Ingo Lechners weicher Stimme und seinen witzig-intelligenten, manchmal ein kleines bisschen bösen Texten. Heraus kommt ein verspielter Tanz, vorangetrieben von Bernhard Pricha, der scheinbar eine komplette Rhythmusgruppe auf sich vereint – und das mal druckvoll, mal leichtfüßig, aber immer faszinierend groovy.

Bernhard Schnur

Solo mit Gitarre – so tritt Bernhard Schnur meistens auf und sprengt dabei mühelos die Grenzen des Songwriter-Genres. Weil er nicht zupft, sondern schlägt, weil er seine Hüften zucken lässt, weil er lustig ist und zugleich fast heilig in seiner ernsten Hingabe an das Format Popsong. Sofern man den nicht nur auf Englisch, sondern auch auf Italienisch, mit Fantasieworten oder mit slawischer Färbung singen kann. Ein Schuss McCartney, ein Schuss Helge Schneider, zwei Schüsse Bernhard Schnur.

Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden allerdings jederzeit willkommen.