Queer Film Festival: We are the Radical Monarchs

Queer Film Festival: We are the Radical Monarchs

Im Rahmen des Queer Film Festivals könnt ihr am Sonntag die Doku „We are the Radical Monarchs“ in den City Kinos gehen. Darin geht es um zwei junge Mädchen, die auf die Probleme von „Girls of Color“ aufmerksam machen wollen und somit eine eigene Organisation gründen: The Radical Monarchs. Inspiriert von Bewegungen wie den „Black Panthers“, erhalten die Mädchen Abzeichen in diversen Modulen, von sozialer Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und Diskriminierung, bis hin zu Genderfragen, Körperbildern und der Notwendigkeit von „Black Lives Matter“. Über einen Zeitraum von drei Jahren dokumentiert der Film auf wunderbare Weise die Gründung der Gruppe, begleitet die Mädchen durch deren Alltag und zeigt welche Erfolge und Schwierigkeiten den Gründerinnen immer wieder begegnen.