Patriarchat zerfotzen

Auf geht’s, Münchnerinnen – auf zum Königsplatz mit euch! Warum? Weil euch die Burschenschaft Molestia dazu aufruft. Die erste rein weibliche Burschenschaft macht darauf aufmerksam, dass es auch im 21. Jahrhundert immer noch ein paar Bereiche gibt, zu denen Frauen keinen Zugang haben – Burschenschaften eben zum Beispiel, die vor allem in Bayern immer noch Rituale aus alten Zeiten zelebrieren. Die Frauen drehen den Spieß einfach um und haben es sich zum Ziel gemacht, die Stadt wieder zurück in den matriarchalen Schoß zu führen. Da schwingt bestimmt ein bissl Satire mit, auch wenn die Burschenschaftlerinnen selbst immer wieder betonen, dass es ihnen damit ganz ernst sei. Egal ob satirisch oder konsequent – die Burschenschaftlerinnen fordern im Endeffekt einfach nur, dass sie genauso toleriert werden wie die männlichen Äquivalente in Bayern…