PANAMA PLUS 2015

Geballte Kultur bekommt ihr heute beim Panama Festival 2015!

Bevor der Sommer so richtig da ist und die Urlaubssaison beginnt, könnt ihr euch heute in der Import Export Kantine noch einem so richtig allem Kulturellen hingeben. Das Spannende beim Panama Festival: Hier wird über die einzelnen Disziplinen hinaus gedacht und Kultur in all seinen Facetten gezeigt: Neben Musik sind auch Film, Kunst, Literatur und Gesprächsrunden auf dem Programm. Als verbindendes Element steht über allem die Frage: Wie kann „Gesellschaftliche Nachhaltigkeit“ aussehen? Welche Reibungspunkte bestehen zwischen Kultur und Gesellschaft?

Organisiert wird das Festival von den Münchner Subkultur-Crews AABER, Hauskonzerte.com und MunichOpenMinded.

Klingt gut? Dann auf ins Kreativquartier Münchens!

Das komplette Programm findet ihr hier.

Und filmtechnisch dürft ihr euch auf folgendes freuen:

  • »Hinterwelten« von Lion Bischof, Jonas Heldt & Felicitas Sonvilla
  • »If Mama Ain’t Happy, Nobody’s Happy« von Mea de Jong (Gewinnerfilm International Short Film Festival, München)
  • »Sieben Mal am Tag beklagen wir unser Los und nachts stehen wir auf, um nicht zu träumen.« von Susann Maria Hempel (Herkunft der Kopie: International Short Film Festival Oberhausen, Archive Film/ Gewinnerin des Deutschen Kurzfilmpreises 2014)
  • »AN TON KAUN« von Susanne Steinmassl (61. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen)
  • »Hypozentrum« von Xenia Lesniewski ((lief u.a. bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen, Berlinale, KINO DER KUNST uvm.)
  • »Skater4« von Jakob Defant