MunichMag präsentiert: YOUTH OKAY

MunichMag präsentiert: YOUTH OKAY

Im Strom wird der November mit einem Konzert vonYOUTH OKAY eingeläutet. Die Band spielt gekonnt damit, Trompete und Posaune elektronisch zu verfremden. Dabei kommt – wie ihr euch vorstellen könnt – ein einzigartiger Sound heraus; und der ist so ungewöhnlich, dass es gleich einen eigenen Namen dafür gibt: Alternative BrassFX nämlich. Aber nicht nur klangtechnisch gehen sie ungewöhnliche, neue  Wege, sondern sind gerne auch mal politisch und gesellschaftlich unbequem. Trotzdem kommen auch ganz persönliche, emotionale Herausforderungen in ihren Songs nicht zu kurz: Die Band will zeigen, dass es immer einen Ausweg gibt. Dieses „Du bist nicht allein“-Gefühl vermittelt ja alleine schon der Bandname. Hört schon mal rein: