MunichMag präsentiert: Palace

MunichMag präsentiert: Palace

We proudly present: The Palace! Ein Grund, uns schon jetzt auf Ende Oktober zu freuen, denn dann bekommen wir das neue Album „Life After“ der talentierten Jungs aus England auch endlich mal live zu hören. Drei Jahre sind seit ihrem Debütalbum „So Long Forever“, mit dem sie in ganz Europa viele Fans für sich gewinnen konnten, vergangen – höchste Zeit also für neue Töne!
Begonnen hat alles im tiefsten Tottenham, wo sich der Sänger/Gitarrist Leo Wyndham, Gitarrist Rupert Turner und Schlagzeuger Matt Hodges getroffen und gefunden haben. Inspiriert durch visuelle Kunst und separiert von der sonst gerne mal sehr trendorientierten Londoner Musikszene, konnten sie zusammen ihren ganz eigenen Sound (er)finden. Und der ist unfassbar gut: Anstatt einer jungen Band kommt man sich beim Hören von The Palace eher so vor, als hätte man das Spätwerk einer langgedienten Britpop- und Indie-Band vor sich. Kein Wunder, denn in den verletzlichen Epen von Palace lassen sich Facetten von den Maccabees, den Smiths, Gravenhurst und sogar den Beatles raushören. Überzeugt euch selbst davon und schnappt euch eine Karte für’s Strom!