MunichMag präsentiert: Oliver Polak – Der Endgegner

MunichMag präsentiert: Oliver Polak – Der Endgegner

Lust auf gute (die Betonung liegt auf gut!) deutsche Comedy? Da haben wir was für euch: Kein Geringerer als Oliver Polak ist nämlich ab November für seine neue Show „Der Endgegner“ in der ganzen Republik unterwegs und macht dabei, welch ein Glück, auch Halt im Freiheiz! Egal ob mit Late-Night-TV-Shows, zwei literarischen Bestsellern oder seinen Comedy-Shows: Der ganz eigene Humor von Oliver Polak kommt einfach an. Denn er ist sich nie zu schade, unangenehme, ganz persönliche Dramen auf den Tisch zu bringen – das beweist er auch in seinen Kolumnen für Die Welt oder dem via Audible abrufbaren Podcast „Juwelen im Morast der Langeweile“, den er gemeinsam mit Kollege Micky Beisenherz betreibt, immer wieder:

Von der jüdisch geprägten Kinderstube über die Betrachtung der Welt in all ihrer Verworfenheit bis zur Verarbeitung schwerer Depressionen: Polak holt auf die Bühne, was er durchlebt hat, und hat keine Hemmungen, sich selbst zum Narr zu machen für eine gute Pointe.

Man könnte sogar sagen, Polak hat mit seiner Art innerhalb des deutschen Humors eine ganz neue Ebene geschaffen, die auf das Publikum schon fast eine erlösende Wirkung hat. Denn: Bei ihm lässt es sich herzlich über die eigenen Peinlichkeiten lachen, die man ansonsten so gar nicht an sich ranlassen will, oder über all die schlimmen Dinge, die dieses (moderne) eben manchmal für uns bereithält. Wir freuen uns auf jeden Fall schon riesig auf die Münchner Show – jetzt fehlt nur noch ihr!