MunichMag präsentiert: Nada Surf

MunichMag präsentiert: Nada Surf

Wer die 90er liebte und sich schon damals in der Indie-Szene rum trieb, der kam an den Schulfreunden aus New York City einfach nicht vorbei. Mit dem Ohrwurm „Popular“ spielten sie sich damals in unsere Herzen und mit dem Power-Pop-Meisterwerk Album namens „Let Go“ gingen sie auf Nummer sicher, dass sie auch in unseren Herzen bleiben. Klingt jetzt ein bisschen schnulzig, ist es aber eigentlich gar nicht. An Bands wie Nada Surf erinnert man sich halt einfach immer gern. Umso besser, dass sie am 9.4.2020 mal wieder in der Muffathalle vorbei schauen und mit ihren Fans in Erinnerungen schwelgen. Aber nicht nur auf die goldenen, älteren Songs dürft ihr euch freuen — die Band hat auch ihr neuestes Album „Peaceful Ghosts“ im Gepäck!
PS: Die Zuneigung, was unser Heimatland betrifft, ist übrigens auch seitens Nada Surf zu erkennen — ihr letztes Album „Peaceful Ghosts“ haben sie live mit dem Babelsberger Filmorchester aufgenommen. Ziemlich cool, oder?