MunichMag präsentiert: HONNE

MunichMag präsentiert: HONNE

Dass es eine wahre musikalische Bildungslücke ist das Electro-Pop-Duo HONNE aus London nicht zu kennen, ist uns seit dem PULS Festival 2017 mehr als bewusst. An einem dieser schönen Festivaltage haben wir die Sympathiebolzen Andy und James nämlich ganz persönlich in einem Interview kennengelernt und sind dadurch nur noch größere HONNE Fans geworden.

Umso mehr freuen wir uns, dass sich die Londoner endlich wieder nach Bayern verirren! Anlass der diesjährigen Reise in unsere Großstadt: Es gibt ein neues Album! Hooray. Vielversprechender Name: Love Me / Love Me Not — sehr passend zu den selbst betitelten Electro-Romantikern. Die besten News daran — das Warten auf November macht in diesem Falle sehr viel Spaß: Jeden letzten Freitag im Monat werden zwei Singles aus Love Me / Love Me Not veröffentlicht, sodass wir am 13.11. in der Muffathalle bei einem Lied nach dem nächsten Ausflippen können. Tun wir zwar eh, aber dann wenigstens textsicher.

Wie der Titel des Albums schon sagt, dreht sich bei Love Me / Love Me Not alles um die zwei Seiten des Lebens —
will sagen: Gerade hat man sich eingegroovt, kommt auch schon etwas Gegenteiliges um die Ecke. Tja, kennen wir alle. Und diese Dualität zeigt sich auch bei der zweiten Platte im Songwriting, so kommt Me & You groovy und fröhlich daher und die darauf folgend veröffentlichte Single I Just wanna go back gegenteilig nachdenklich.

So, liebe Münchner, der run um die Tickets in London war innerhalb von 30 Minuten vorbei — wie schnell seid ihr?

Titelbild: © Charlie Cummings