MunichMag präsentiert: Angela Aux

MunichMag präsentiert: Angela Aux

Angela Aux aka Florian Kreier hat so ziemlich all unsere liebsten Lullabies geschrieben, die auch drei Jahre nach Erscheinen nicht oft genug gespielt werden können. Ob nun eben zum Einschlafen, abends bei einem Glas Wein mit Freunden oder an einem viel zu heißen Tag irgendwo da draußen — füllt man diese Momente mit einem Angela Aux Song, fühlt sich das Leben wie ein Film an. Eim ziemlich Guter versteht sich. Angela Aux schreibt Songs, die so wohltuend sind, dass man sie gerne dauerhaft als Soundtrack in seinem Leben verankert hätte. Denn irgendein Song passt immer auf den jeweiligen Moment. Das Beste daran: Angela Aux ist keine weit entfernt lebende Musiker-Seele, er ist Münchner. Und das allerbeste: Er hat ein zweites Album geschrieben. Und das steht dem ersten an Großartigkeit um nichts nach. Wir sind in love mit „In Love With The Demons“. Und  legen euch allen ans Herz am 20. Mai ins Einstein Kultur zu kommen, um für einen Abend mit Angela Aux Raum und Zeit zu vergessen. So viel sei vorweg gesagt: Angela Aux live zu erleben heißt nicht für zwei Stunden in einem Konzertsaal zu stehen und zuzuhören. Es wartet ein Lichter-Spektakel, das einen in die schönste aller Galaxien beamt. Die Angela-Aux-Galaxie.
Für Tickets hier lang bitte und wer sich genauer mit Angela Aux beschäftigen möchte, sollte den Künstler dringend auf Spotify abonnieren.

Special Guests an diesem Abend sind: Maria Dal Ciüf, Henny McCartney, Joe McCartney, Peti Pazmandi, Mac De Marcus