MonGay: Making Montgomery Clift

MonGay: Making Montgomery Clift

Auch diesen Montag versorgen euch die City Kinos mit einer queeren Dokumentation. Heute Abend läuft Making Montgomery Clift aus dem Jahr 2019 über die Leinwand. Monty Clift galt zu seiner Zeit als talentiertester Schauspieler seiner Generation, der jedoch mit seiner Homosexualität haderte und schließlich mit 45 Jahren an Drogen verstarb. In der Doku zeigt ihn sein Neffe Robert Clift als selbstbewussten schwulen Mann, der Hollywoods Versteckspiel nicht mitmachen wollte.