Kurt: Ein Abend mit Sarah Kuttner

Kurt: Ein Abend mit Sarah Kuttner

In Sarah Kuttner’s neuestem literarischen Streich geht es um eine ganz normale komplizierte Familie. Aber vor allen Dingen geht es darum, was sie zusammenhält, wenn das Schlimmste passiert. Eine direkte, leichte aber auch ernsthafte Tragödie. Im Literaturhaus habt ihr die Chance euch von der Autorin direkt aus dem Buch vorlesen zu lassen sowie anschließend auch ein paar Fragen zu stellen. Und natürlich winkt die Chance sich das Buch „Kurt“ auch gleich von ihr signieren zu lassen.

»Ich bin mit zwei Kurts zusammengezogen. Einem ganzen Kurt und einem Halbtagskurt. Jana und Kurt haben sich entschieden, dass sie ihr Sorgerecht teilen, vor allem wenn Kurt schon extra aufs Land zieht. Und so pendelt das Kind nun wochenweise zwischen seinen beiden Oranienburger Zuhauses hin und her: zwei Häuser, zwei Kinderzimmer, unterschiedliche Regeln und alle Menschen, die er liebt. Und dann bin da noch ich.«