Kino: Regeln am Band

Kino: Regeln am Band

In den City Kinos könnt ihr am Dienstag eine spannende Doku auf der großen Leinwand sehen. In „Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit“ geht es um osteuropäische Leiharbeiter*innen des größten Schweineschlachtbetriebs des Landes, die in der westdeutschen Provinz ums Überleben kämpfen – und Aktivist*innen, die sich für deren Rechte einsetzen, mit den Behörden. Zur gleichen Zeit proben Münchener Gymnasiast*innen das Stück „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ und reflektieren über die deutschen Wirtschaftsstrukturen und ihr Verhältnis dazu. So erzählt der Film in unterschiedlichen Fragmenten über Bedingungen und Facetten von Leiharbeit und Arbeitsmigration in Deutschland. Anschließend gibt es noch ein Gespräch mit der Regisseurin Yulia Lokshina.