Kammer 4 / Wut

Kammer 4 / Wut

Auch am Feiertag sind die Münchner Kammerspiele mit einer Inszenierung für euch da: Bei „Wut“ geht es um die Anschläge von Paris. Also jene tödlichen Attentate auf acht Redaktionsmitglieder des Satiremagazins „Charlie Hebdo“, zwei Polizist*innen und vier Kund*innen eines Supermarkts für koschere Lebensmittel im Osten der Stadt. Ihr Text entfesselt die Wut, die zu ihnen geführt haben mag. Jene Wut, die in einer grandiosen narzisstischen Selbstermächtigung alle Zweifel und jede Ohnmacht hinwegfegt zu einem: Das jetzt, das ist unser Moment!

Anschauen könnt ihr euch das Stück ab 18 Uhr hier: Klick!