ISPO Munich Sports Week 2020 – unsere Highlights

ISPO Munich Sports Week 2020 – unsere Highlights

[Anzeige]

Sport ist euer Ding, ganz egal, ob draußen gerade die Sonne vom Himmel brennt oder Minusgrade herrschen? Dann erstmal unseren Respekt! Und zum Zweiten einen Tipp für die Woche vom 25. Januar bis zum 1. Februar: denn da lädt die ISPO Munich Sports Week euch ein, aktiv zu werden. Abgeschlossen wird die Sports Week übrigens wieder am 1. Februar mit dem beliebten Night Run.


Kurz erklärt für alle Ahnungslosen: die ISPO Munich ist eine Fachmesse, die alljährlich im Februar auf dem Messegelände Riem stattfindet. Da die Messe an sich aber nur für Fachbesucher ist, wird parallel dazu an den verschiedensten Orten in München die ISPO Munich Sports Week für alle Sportliebhaber veranstaltet. Einzelhändler, Sportstudios und andere Locations verwandeln — gemeinsam mit der ISPO Munich — die Münchner Innenstadt in einen sportlichen und abwechslungsreichen Erlebnisparkour.

© Globetrotter

So viel zur allgemeinen Erklärung. Genauer wird es jetzt mit unseren Highlights zur ISPO Sports Week 2020:

Samstag, 25. Januar: Globetrotter Expeditionstag

Die Sports Week startet mit einem Expeditionstag bei Globetrotter. Ihr könnt an spannenden Workshops des Deutschen Alpenvereins (DAV) und des Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin teilnehmen, euch von Herstellern Tipps und Tricks holen und tolle Aktionen erleben. Mehr Infos dazu hier.

Sonntag, 26. Januar: Snow & Safety Workshop

Im Keller Sports Experience Base könnt ihr euch unter Mitwirkung der Outdoormarke Mammut zum Thema Snow & Safety weiterbilden. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch unter diesem Link anmelden. 

Montag, 27. Januar: VAUDE Upcycling im Globetrotter Ausrüstung

Zwischen 15 und 20 Uhr könnt ihr bei Globetrotter Ausrüstung lernen, wie man aus Restmaterialien und Materialüberschüssen aus der VAUDE Manufaktur kreative und individuelle Geldbeutel und andere praktische Sachen gestaltet. Mehr Infos findet ihr hier, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© VAUDE

Mittwoch, 29. Januar: OAC NightHikes

Am Mittwoch finden parallel um 18 Uhr in sechs Städten (neben München auch in Heidelberg, Nideggen, Düsseldorf, Würzburg und Klagenfurt) NightHikes mit Outdoor Against Cancer (OAC) statt. Zur Anmeldung hier lang.

© iStock-Anatoliy Gleb

Donnerstag, 30. Januar: Nachtskitour

Raus aus der Stadt geht es bei der Nachtskitour mit Profi-Freerider Roman Rohrmoser am Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen in Zusammenarbeit mit Schöffel, der Bayerischen Zugspitzbahn, K2 Skis, SAAC – snow & alpine awareness camps und dem Skimagazin Bergstolz. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (30 Teilnehmer insgesamt), müsst ihr euch für einen Platz hier bewerben.

©Tom Klocker Photo

31. Januar: Nutrition Vortrag mit Sport- und Ernährungscoach Katrin Böning

Die Personal Trainerin Katrin Böning zeigt bei ihrem Votrag, wie es euch easy gelingt eine neue (Ess-) Gewohnheit zu etablieren. Freut euch auf einen Ausflug in die Verhaltensforschung. Zur Anmeldung bitte hier lang.

Sonntag: 1. Februar: Night Run

Der Olympiapark München wird am 1. Februar zum Schauplatz des Night Runs und ist zugleich großer Abschluss der ISPO Munich Sports Week. Zusätzlich zu den Läufen über 5 und 10 km, der Gore-Tex Uphill Challenge und dem Kids Run bietet die Running Expo in der kleinen Olympiahalle den ganzen Tag Informationen und Testmöglichkeiten für alle Freunde des Trail- und Straßenlaufs. Hier geht es direkt zur Event-Seite des Night Runs und zur Anmeldung.

25., 27., 28. und 29. Januar: 5. HADO esports

„HADO“ ist der weltweit erste physische eSport, der die Augmented Reality (AR) Technologie verwendet – hautnah und live zu erleben am 25., 27., 28. und 29. Januar 2019. Mehr Infos zu diesem Spektakel gibt es hier.


Ganz schön viel los in dieser Sports Week. Das  komplette Programm mit allen weiteren Events könnt ihr euch auf der ISPO-Website anschauen. In diesem Sinne: Tobt euch aus!