Genesis 2.0 bei den Mitt-DOKs

Genesis 2.0 bei den Mitt-DOKs

Juhu, das DOK.fest ist wiedermal zu Gast bei den Mitt-DOKs im Monopol! An diesem Mittwoch wird die Doku GENESIS 2.0 aus der Schweiz gezeigt, die eine Version unserer Unsterblichkeit entwirft:

„Das Werk Gottes ist nicht perfekt, aber wir werden es vollenden.“ Während die Wissenschaftler einer chinesischen Genfabrik sich dem Größenwahn hingeben, experimentieren in Boston Studierende der Biogenetik spielerisch mit genetisch veränderten Produkten, um den Planeten zu retten. Kann die Honigbiene dank dem Einsatz von Killerbakterien überleben? Am anderen Ende der Welt, im nördlichsten Sibirien, suchen verzweifelte Elfenbeinjäger nach der letzten lebenden Zelle eines ausgestorbenen Tieres: Das Mammut soll wieder auferstehen.

Der oskarnominierte Regisseur Christian Frei hat einen virtuosen und bildgewaltigen, dokumentarischen Science-Fiction-Thriller erschaffen, der (scheinbar) widersprüchliche Welten zusammenführt. Übrigens: Eure Meinungen und Fragen zum Film könnt ihr nach der Vorführung mit dem Regisseur höchstpersönlich in einem anschließenden Filmgespräch teilen!