FLO**Kino: Zen For Nothing von Werner Penzel

Der Mensch sehnt sich nach innerem Frieden und Erlösung. Ein Weg, danach zu suchen, ist ein Leben in einem Zenkloster.
Diesen Weg hat auch die Schweizerin Sabine Timoteo eingeschlagen und ihren Alltag hinter sich gelassen, um im einsamen Kloster Antaiji an der Westküste Japans zu leben und zu sich zu finden.
Der Filmemacher Werner Penzel hat sie dabei mit der Kamera begleitet und humorvolle, überraschende und aber auch schmerzhafte Momente eingefangen.

Das Ergebnis könnt ihr morgen Abend im Flostern sehen, Werner Penzel wird erfreulicherweise persönlich anwesend sein.