DOK.fest goes Harry Klein – Filmscreening „Berlin Bouncers“

DOK.fest goes Harry Klein – Filmscreening „Berlin Bouncers“

Das DOK.fest hat sich den perfekten Ort für das Filmscreening von „Berlin Bouncer“ ausgesucht. In der Dokumentation werden die drei spannenden Biografien, der wohl legendärsten Türsteher Berlins erzählt. Wie haben sie den Wandel des Berliner Nachtlebens der letzten Jahrzehnte miterlebt? Was haben sie alles gesehen? Die Antworten bekommt ihr im Harry Klein, in der passenden Umgebung. Wenn ihr danach richtig Lust auf Tanzen bekommt, könnt ihr einfach im Harry bleiben und kostenlos an der anschließenden Party teilnehmen, wo 8 Jahre Rant & Rave w/ Ron Flatter gefeiert werden.

Frank Künster kam aus Westdeutschland in eine Stadt, in der Smiley Baldwin als amerikanischer G.I. noch die Grenze nach Ostberlin bewachte und Sven Marquardt als junger ostdeutscher Punk und Fotograf plötzlich von der Wende überrascht wurde. Bald verfingen sie sich im wilden Berliner Nachtleben der neunziger Jahre und wurden im neuen Jahrtausend zu den berühmt berüchtigten Selektoren der angesagtesten Clubs der Stadt, deren Türen und Geheimnisse sie bis heute hüten.