DEEP SEA, BABY! Ein maritimes Mini-Festival

DEEP SEA, BABY! Ein maritimes Mini-Festival

Wie geht es eigentlich unseren Weltmeeren? Und wie lässt sich Plastik vermeiden, damit es nicht eben genau da landet? Beim Mini-Festival DEEP SEA BABY! verwandeln Studierende des LMU Department Kunstwissenschaften den Maschinenraum der Alten Utting für einen Tag zu einem Think Tank über die Weltmeere. Ihr könnt im Workshop lernen, wie Plastik frei = Zero Waste geht. Im Improtheater werden Ideen für Morgen gesponnen, während Lesungen und Poetry Slams euch in die Tiefen der Wortmeere entführen. Und am Schluss wird gefeiert! Es gibt hier also jede Menge zu lernen und zu entdecken. Die Spenden gehen übrigens an rehab republic e.V., die sich mit YEAH statt BUH für eine nachhaltige Gesellschaft einsetzen.

Das Programm sieht wie folgt aus:

15:00 – 16:30 Uhr
Machs selber: Plastik-frei-Workshop
Teilnahme nur mit Anmeldung unter hallomeer@web.de

17:00 – 18:00 Uhr
IMPROve and Move: Improtheater von und für (Um)weltverbesser*innen

18:30 – 20:00 Uhr
UNTERWASSERPOESIE: Lesungen und Poetry Slam mit dem &Töchter Verlag

20:30 – 21:30 Uhr
Das Meer in mir: Akustische Session mit Paulo Rodrigo und MAYA

Ab 22:00 Uhr
Leinen los mit DJ Sacco und VJ Digital Immigrant

EINTRITT FREI – Spenden erwünscht!
Die Spenden gehen an rehab republic e.V., die sich mit YEAH statt BUH für eine nachhaltige Gesellschaft einsetzen