David Friedrich: „Aber schön war es doch“

David Friedrich: „Aber schön war es doch“

Im Vereinsheim steht heute Abend David Friedrich auf der Bühne. Jetzt bitte nicht erschrecken, (heimliche) Dschungelcamp-Gucker: Es handelt sich dabei selbstverständlich nicht um den Typen aus der Sendung, sondern um einen der besten Poetry Slammer, den Deutschland so zu bieten hat. Seit 2006 steht er schon auf der Bühne und hat dabei so ziemlich alles gewonnen, was man überhaupt gewinnen kann. Deutscher Meister, Hamburger Meister, Schleswig-Holstein-Meister und sogar bayerischer Meister war er mal, aber eigentlich spielt das alles gar keine so große Rolle. Denn Poesie sollte man ohnehin nicht bewerten, sondern (in diesem Fall) einfach 90 Minuten lang bestaunen und genießen. Mit seinem Programm hebt sich der Slammer von der breiten Masse ab, denn bei ihm trifft Spoken Word auf Beats: Gemeinsam mit DJ WOX und dessen fantastischen, musikalischen Produktionen bringt David Friedrich etwas ganz Neues auf die Bühne. Kommt rum!