Can’t relax in Brasilien

Can’t relax in Brasilien

Was ist da politisch eigentlich gerade so los in Brasilien? Und wie sieht die Bilanz aus, ein Jahr der Vereidigung von Bolsonaro? Falls ihr euch dafür interessiert, könnt ihr am Freitag im Bellevue di Monaco darüber mit Emilio Astuto (Rechtsanwalt für Völkerrecht und Menschenrechte) diskutieren. Die Diskussion findet im Übrigen auf Portugiesisch mit deutscher Simultanübersetzung statt. Folgende Fragen wird nachgegangen: Wie sieht der Rückhalt in der Bevölkerung aus? Was bedeutet seine Politik langfristig für das Land? Wie werden die Rechte von LGBTIQ*, Künstler*innen und Menschen aus der afrobrasilianischen Community eingeschränkt? Und was tun sie dagegen und wie sieht der Widerstand aus künstlerischer Perspektive aus? Matthias Weinzierl moderiert den Abend.