Buch-Tipp: „Quarterlife Crisis“

Buch-Tipp: „Quarterlife Crisis“

+++ Wir verlosen 3×1 das Buch „Quarterlife Crisis“ von Max Osswald! Schreibt uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Lesestoff“ bis zum 30.03.2020 an gewinnen@munichmag.de und mit etwas Glück habt ihr das Buch bald in der Hand! ++

Sooo dank der Ausgangsbeschränkungen steht der eine oder die andere sicherlich vor seinem Bücherregal und fragt sich:“Was kann ich denn jetzt noch lesen?“. Oder aber man hat nicht so wirklich Lust den ungelesenen Bücherstapel anzufassen – schließlich sind die Bücher eigentlich für den nächsten Urlaub gedacht. Ja so oder so wird es dann Zeit für neuen Lesestoff. Zum Beispiel „Quarterlife Crisis“ vom Poetry Slammer und Autor Max Osswald. In diesem feinen Büchlein versammelt er Lyrik und Prosa, die die großen Themen und Krisen behandelt, die jedem jungen Erwachsenen früher oder später begegnen: Unsicherheit, Karriere, Orientierungslosigkeit, Sinn- und Selbstfindung, ob man die richtigen Entscheidungen getroffen hat, wofür es sich zu leben lohnt, den Tod und selbstverständlich die Liebe in all ihren Facetten. Bei manchen Texten möchte man einfach nur schier weinen, bei anderen sehr laut lachen. Viel zu oft ertappt man sich jedoch dabei, wie man selbst schon mal die dort beschriebene Situation erlebt hat. Klar, mit dem Buch ist man jetzt nicht stundenlang beschäftigt, aber wir können euch sagen: Die Texte bleiben einem noch lange im Kopf!

Mehr Infos zum Buch „Quarterlife Crisis“ und dem Autor Max Osswald gibt es HIER.