Blancanieves – Ein Märchen von Schwarz und Weiss

Kino mal anders erleben: Das Künstlerhaus zeigt am Montag den mehrfach ausgezeichneten Stummfilm Blancanieves, der euch an den Anfang des 20. Jahrhunderts entführt:

Der gefeierte Torero Antonio begeistert die Zuschauer in Sevillas Stierkampfarena immer wieder aufs Neue. Tragischer Weise stirbt seine Frau bei der Geburt der Tochter Carmen. Während seiner gesamten Kindheit muss das Mädchen unter dem Joch einer fürchterlichen Stiefmutter leben. Als Carmen die Flucht zu einer Schaustellertruppe kleinwüchsiger Toreros gelingt, entdeckt sie ihre wahre Berufung und wird zur Königin der Corridas.

Das böse-Stiefmutter-Motiv lässt bei der/dem ein oder anderen bestimmt Erinnerungen an Märchen hochkommen. Nur in schwarz-weiß eben….